• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Büppeler Talente schlagen gleich 64-mal als Erste an

24.01.2018

Büppel Ein voller Erfolg waren die gemeinsamen Kreis- und Kreisjahrgangsmeisterschaften 2018 der Schwimmkreise Wilhelmshaven und Friesland mit getrennter Wertung für die Aktiven des TuS Büppel. Am Ende der Titelkämpfe im Wilhelmshavener Nautimo freuten sich die 28 Talente, die insgesamt 84-mal auf den Startblöcken standen, unter der Regie der TuS-Trainer um Sabine und Thomas Möller über eine sehr große Medaillenausbeute. So schlugen die Büppeler in der Jahrgangswertung 64-mal als Erste, 24-mal als Zweite und 13-mal als Dritte an.

Das i-Tüpfelchen setzte dabei die weibliche 4x50-Meter- Freistilstaffel des TuS in der Besetzung Martha Leffers, Leonie Neumann, Malina Hinrichs und Pia Theiner, die sich recht deutlich vor der HFC-Mannschaft behaupten konnte. „Das war nach der Meldezeit so nicht zu erwarten war“, erklärte Sabine Möller. Das galt auch für diverse deutliche Verbesserungen persönlicher Bestzeiten von Büppeler Schwimmern.

Dabei taten sich insbesondere hervor Nicolas Jünger (100 m Freistil und Lagen), Ole Janssen (100 F), Marie Hößle (100 m Brust), Hanna Jünger (100 m Rücken), Jette Mahlow (100 F), Julia Thomßen (100 R, 200 L), Renke Möller (200 B), Tessa Hinrichs (200 F), Pia Theiner (200 F, 400 F), Martha Leffers (200 L, 400 F), Lotte Messner (100 F), Fiona Weckendrup (100 F), Maria Hörmann (100 L), Pascal Buschmann (100 R) sowie Joshua Boese (100 R). Einige jüngere Aktive waren zum ersten Mal über die 100- und 200-Meter-Strecken gestartet.

Fleißigste Medaillensammler waren Renke Möller (Jg. 03/8 Gold/2 Silber/ 1 Bronze) und Martha Leffers (Jg. 08/8 Gold/2 Bronze). Aufs Treppchen schafften es zudem Eva Langerenken (Jg. 06/1 S/1 B), Greta Hause (04/4 G/2 S), Fiona Weckendrup (05/4 G/1B), Hanna Jünger (07/1 S), Jacob Buschmann (06/1 G), Jantje Schuster (07/2 G), Jette Mahlow (1 G/1 S), Joshua Boese (04/3 G/1 B), Julia Thomßen (88/3 G/1 S), Lotte Messner (06/1 S), Judit Brok (06/1 G), Maria Hörmann (02/2 G/2 S), Marie Hößle (08/2 G), Malina Hinrichs (96/4 G/1 S/1 B), Ole Janßen (05/5 G/3 S/1 B), Pia Theiner (02/5 G/2 S), Leonie Neumann (03/2 G/1 S/1 B), Meina Franzius (02/1 S/1 B), Nicolas David Jünger (05/4 G), Pascal Buschmann (09/2 G), Rieke Möller (02/1 B), Steffen Purmann (89/1 S/1 B), Sven Pieper (92/2 G/2 S/1 B) sowie Tessa Hinrichs (99/1 G/2 S).

„Es war unterm Strich ein angenehmer, noch dazu kurzer Wettkampf an zwei Tagen, in denen einige Schwimmer noch einmal die Möglichkeit nutzten, sich für die Bezirksmeisterschaften zu qualifizieren“, bilanzierte Sabine Möller abschließend.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.