• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Büppel stellt Dangastermoor ein Bein

04.06.2013

Friesland Die besten Karten auf den Meistertitel in der 1. Fußball-Kreisklasse hat auch nach dem letzten regulären Spieltag der Saison der TuS Obenstrohe II. Das spielstärkste Team dieser Spielklasse führt die Tabelle nach dem 8:0-Kantersieg bei Blau-Gelb Wilhelmshaven II mit 56 Punkten vor dem FC Nordsee Hooksiel (55) und STV Voslapp II (54) an.

Am kommenden Wochenende stehen noch fünf Nachholspiele auf dem Programm, dann steht endgültig fest, wer sich den Meistertitel sichert und welche beiden Teams direkt in die Kreisliga aufsteigen (Erster und Zweiter). Außerdem steht am Donnerstag, 13. Juni, ein Entscheidungsspiel an – für die nächste bestplatzierte aufstiegsberechtigte Mannschaft der 1. Kreisklasse Wesermarsch und der 1. Kreisklasse Friesland/Wilhelmshaven (zurzeit Voslapp II, das aber nur aufsteigen darf, wenn Voslapp I in der Relegation zur Bezirksliga den Aufstieg schafft, sonst rückt der Tabellenvierte nach).

„Wir wollen Meister werden – und haben es selbst in der Hand“, weiß Dierk Nattke, Trainer des TuS Obenstrohe II, um die gute Ausgangslage vor der letzten Partie beim Neunten DJK/Olympia II. „Wenn wir gewinnen, sind wir durch.“ Mit dem 8:0-Sieg beim stark ersatzgeschwächten Team von BG Wilhelmshaven II zeigte sich der TuS-Coach indes nur bedingt zufrieden. „Wir waren im Verlauf der einseitigen Partie zu lässig, hätten viel höher gewinnen können“, grantelte Nattke. Für die Obenstroher, die zur Halbzeit schon 5:0 führten, trafen Sven Flachsenberger(5., 10.), der bärenstarke Matthias Hausburg (29., 34.), Dennis Winter (52., 57.) und Janek Ruff (70.), hinzu kam ein Eigentor der Platzherren (31.).

Schützenhilfe im Titelkampf leistete für die Zweite des TuS derweil die eigene Dritte. So trotzte Obenstrohe III dem STV Voslapp auf dem Sportplatz an der Plaggenkrugstraße überraschend ein 2:2 ab. Dabei hatten die favorisierten Gäste noch Glück, dass ihnen in der Nachspielzeit noch der Ausgleich gelang (90.+3). Zuvor hatten die Obenstrohe die Partie über weite Strecken bestimmt, obwohl sie nach drei Minuten bereits mit 0:1 zurücklagen. Doch ein Eigentor der Gäste (68.) sowie ein Treffer von Andy Hoffmeister brachten das TuS-Team mit 2:1 in Front (76.). In der Schlussphase verletzte sich Obenstrohes Tom Zimmermann schwer am Knie, weshalb die Partie lange unterbrochen werden musste.

Den zweiten Derbysieg der Saison gegen den TuS Dangastermoor sicherte sich unterdessen der TuS Büppel. Das weiterhin stark ersatzgeschwächte Team von Trainer Ralf Mrotzek setzte sich mit 2:0 beim gastgebenden Dangastermoorer Team durch. Dabei hatten die von Jürgen Rädicker trainierten Platzherren durchaus druckvoll begonnen. Doch trafen nur die Büppeler durch Sascha Poser (26.) und Arne Alers (78.), während der gastgebende TuS nach dem 0:2 noch einen Elfmeter verschoss, den Stefan Conrad parieren konnte. „Der Sieg war verdient, weil sich mein Rumpfteam trotz der vielen Ausfälle sehr gut verkauft hat – das war vorher nicht zu erwarten gewesen“, freute sich Mrotzek.

Der Tabellenweite Hooksiel setzte sich zeitgleich auf heimischem Platz mit 2:0 gegen den VfL Wilhelmshaven durch, während der TuS Sillenstede 3:2 gegen ESV Wilhelmshaven gewann und der FC Zetel II sich ein 1:1 gegen DJK/Olympia II erkämpfte.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.