NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball-Kreisliga: Büppel unterliegt bei Titelaspirant SR Esenshamm

27.02.2017

Friesland Die friesländischen Fußball-Kreisligisten haben nach der Winterpause ein Schmalspurprogramm absolviert. Lediglich der TuS Büppel und der FC Nordsee Hooksiel mussten ihre Stiefel schnüren. Die Spitzenpartie zwischen dem Tabellenvierten SG Wangerland/Tettens und dem Vierten 1. FC Nordenham wurde aufgrund der schlechten Platzverhältnisse auf dem Rasenplatz in Tettens abgesagt.

Eintracht SV Nordenham - Nordsee Hooksiel 1:1. Einen guten Einstand hat Hooksiels neuer Trainer Holger Koscheck mit diesem Unentschieden beim Aufsteiger aus Nordenham gefeiert. Nach einer Abtastphase zu Beginn der Partie entwickelte sich auf dem Kunstrasenplatz am Plaatweg in Nordenham eine ansehnliche Begegnung. Olaf Speckels brachte die Gastgeber nach 20 Minuten in Führung. Im zweiten Spielabschnitt gelang den Nordsee-Kickern aus Hooksiel dann noch der verdiente Ausgleich, als Matthias Krause nach einem Freistoß von Jan-Sören Busalski zur Stelle war und das Leder zum 1:1-Endstand in die Nordenhamer Maschen wuchtete.

Tore: 1:0 Speckels (20.), 1:1 Krause (67.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SR Esenshamm - TuS Büppel 4:0. Trotz der am Ende deutlichen 0:4-Niederlage war Büppels Trainer Ralf Mrotzek mit der Leistung seiner Mannschaft mehr als zufrieden. „Wir haben verdient verloren, waren aber über weite Strecken mehr als gleichwertig. In der Offensive waren wir allerdings nicht durchschlagskräftig genug. Der Sieg ist aber zu hoch ausgefallen“, sagte Mrotzek nach dem Spiel.

Gastgeber Esenshamm hatte in der Anfangsphase mehr vom Spiel und auch die besseren Chancen, doch anschließend entwickelte sich eine Partie auf ausgeglichenem Niveau. Nach einem kapitalen Abwehrschnitzer bedankte sich SRE-Routinier und Torjäger Bünyamin Kapakli und netzte zur Führung für die Platzherren ein (43.).

Auch nach dem Seitenwechsel war Büppel zunächst die bessere Mannschaft. So hatte der TuS zwischen der 55. und 79. Minute gleich vier gute Gelegenheiten zum Ausgleich, die aber nicht genutzt wurden. Als dann Hasan Gündogar zehn Minuten vor dem Abpfiff überraschend mit einem sehenswerten Distanzschuss das 2:0 gelang, war die Partie gelaufen. Tammo Buttelmann (83.) per Foulelfmeter und Gündogar (88.) schraubten das Ergebnis noch auf 4:0 für die Gastgeber hoch. Esenshamms Tavan verschoss in der 70. Minute noch einen Foulelfmeter.

Tore: 1:0 Kapakli (43.), 2:0 Gündogar (80.), 3:0 Buttelmann (83./Foulelfmeter), 4:0 Gündogar 88.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.