• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Schwimmen: Büppeler Trio überzeugt auf ungewohnter 50-Meter-Bahn

01.04.2017

Büppel Bei den Bezirksmeisterschaften der Schwimmer im Osnabrücker Nettebad waren auch drei Nachwuchstalente des TuS Büppel erfolgreich am Start. Bei den Titelkämpfen auf der einzigen 50-Meter-Bahn in einem Hallenbad des Bezirks Weser-Ems standen an zwei Tagen insgesamt 470 Teilnehmer aus 43 Vereinen auf den Startblöcken und kamen am Ende auf 2400 Starts.

Für das TuS-Trio war allein schon die Qualifikation zu den Meisterschaften des gesamten ehemaligen Regierungsbezirks – von Osnabrück über Emden bis Delmenhorst – ein großer Erfolg, da im Vareler Hallenbad im Vergleich zur Konkurrenz aus den anderen Vereinen nur geringe Trainingszeiten zur Verfügung stehen. Besonders die Landesstützpunkte Osnabrück und Oldenburg waren im Nettebad mit starken Mannschaften vertreten.

Dennoch konnte der Büppeler Ole Janßen (Jahrgang 1999) bei seiner ersten Teilnahme an Bezirksmeisterschaften überhaupt auf der für ihn ungewohnten 50-Meter-Bahn auf Anhieb eine Silbermedaille in seinem Jahrgang gewinnen: über 200 m Brust, noch dazu in einer äußerst starken Zeit von 3:01,06 Minuten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch Martha Leffers und Renke Möller (beide Jg. 2003) erzielten guten Zeiten in ihren großen Teilnehmerfeldern. So belegte Martha Leffers unter anderem über 200 m Brust in 3:24,53 Min. den neunten Platz. Als beste Platzierung bei vier Starts ergatterte Renke Möller über 200 m Brust in 3:12,88 Min. den achten Rang. Zudem wurde er über 100 m Brust in 1:30,04 Min. Neunter.

TuS-Trainerin Alida Wenzel konnte sich zudem über einen dritten Platz von Meret Retzlaff über 50 m Rücken freuen. Sie schwimmt in der Trainingsgemeinschaft des TuS mit dem Heidmühler FC.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.