• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Burgdorf stellt sich jetzt vor

11.01.2005

SCHORTENS SCHORTENS/SCH - Die Oberliga-Handballer der SG Schortens erreichten die fünfte Pokalrunde auf Verbandsebene durch einen 44:40-Sieg beim Heideligisten VfL Westercelle. Dieser Sieg gelang jedoch erst nach zwei Verlängerungen. Nach regulärer Spielzeit lautete das Ergebnis 30:30, nach der ersten Verlängerung 36:36 und schließlich 44:40 für die König-Schützlinge. In der nächsten Pokalrunde stellt sich bei der SG Schortens der ambitionierte Regionalligist TSV Burgdorf mit Alexander Tutschkin (Olympiasieger, Weltmeister) in der Sporthalle an der Beethovenstraße vor. Dieses Spiel wird am 5./6. Februar ausgetragen.

Nach den ersten Angriffen (leider verletzte sich dabei Micha Reitzenstein so schwer, dass er anschließend nur noch sporadisch eingesetzt werden konnte), setzten sich die Schortenser über 5:3, 7:4, 10:5, 16:12 auf 21:14 bis zur Halbzeit ab. Auch die zweite Halbzeit verlief zunächst ganz nach den Vorstellungen der Gäste. Beim Stand von 27:21 schien der Sieg möglich. Doch plötzlich riss der Faden bei den König-Schützlingen. Die Gastgeber kamen, angefeuert von ihren vielen Anhängern, Tor um Tor heran. Als ihnen der 28:28-Ausgleich glückte, kochte die Halle. Danach gingen sie noch mit 29:28 und 30:29 in Führung. Die Stimmung schwappte fast über. In dieser kritischen Phase behielt Thorsten Layer die Übersicht. Er erzielte den 30:30-Ausgleich für die Friesländer. Dann die erste Verlängerung: Wechselnde Führungen, so dass die Partie einen hohen „Unterhaltungswert“ behielt. Am Ende 36:36. Bei welchen Team würden die Kräfte zuerst schwinden? Der Heideligist knickte ein, als SG-Keeper Thomas

Hilbinger durch einige Paraden Tore vereitelte, die König-Schützlinge im Angriff sicher vollstreckten. Beim Stande von 40:37 für die Schortenser brach die Gegenwehr zusammen. Dem 44:40-Sieg stand nichts mehr im Wege.

SG Schortens: Thomas Hilbinger, Christian Brosig im Tor, Michael Niechoy (9), Thorsten Layer (4), Micha Reitzenstein (1/1), Jens Bruhnken (8), Matthias Lohß (8/7), Timo Neumann (2), Thorsten Bolz (4), Manuel Euler (8).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.