• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Klinker-Cup: BV Bockhorn II marschiert unbesiegt zum Titel

28.01.2017

Zetel Eine halbe Stunde nach Mitternacht brach am frühen Freitagmorgen im Festzelt vor der Zeteler Großraumsporthalle noch einmal großer Jubel aus. Soeben hatte die Mannschaft des BV Bockhorn II beim Auftakt-Männerturnier des 31. Klinker-Cups beim FC Zetel den begehrten Siegerpokal überreicht bekommen. Zuvor hatte sich das von Lothar Zapp trainierte BVB-Team, das sich nur in der Vorrunde zwei Unentschieden geleistet hatte, im Finale souverän mit 7:1 gegen die Oldies des FC Zetel durchgesetzt.

Die Ü-40-Routiniers des gastgebenden FC Zetel wiederum, die sich in der Vorrunden noch ein 2:2 gegen den BVB erkämpft hatten, waren die Überraschungsmannschaft des Turniers – bis den Akteuren um Spielertrainer Helmut Taddicken im Finale gegen die jüngeren Bockhorner die Puste ausging. Im Halbfinale hatten sich die Zeteler mit 1:0 gegen Gödens II durchgesetzt. Die Bockhorner gewannen das zweite Halbfinale mit 4:1 gegen den TuS Varel II, der später im kleinen Finale um Platz drei den Gödensern mit 1:2 nach Neunmeterschießen unterlag.

„Alle Beteiligten sprachen von einem sehr fairen Turnierauftakt mit vielen tollen Spielen“, freute sich Cheforganisator Olaf Oetken gemeinsam mit Turnierleiter Bernd Gödeken und ergänzte zufrieden: „So stellt man sich den Hallenfußball vor!“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum besten Torwart des Turniers wurde Markus Walther (SV Gödens) gewählt. Die Torjägerkrone teilten sich Christian Padeken (TuS Varel) und Alexander Klein (BVB II), die jeweils fünfmal einnetzten. Als souveräne Schiedsrichter trugen Günter Neumann, Uwe Schneider (beide FC Zetel) und Torsten Haaren (Heidmühler FC) zum Gelingen der Veranstaltung bei.

Weiter geht es beim Klinker-Cup an diesem Sonnabend ab 14 Uhr zunächst mit dem großen Betriebssportturnier, bei dem wieder zwölf Teams um den begehrten Titel des Betriebssporthallenmeisters des „BFSV Küste“ wetteifern. In den vergangenen Jahren wussten die Klinker-Cup-Sieger übrigens anschließend auch bei den den Deutschen Betriebssportmeisterschaften zu glänzen. Zu den Mitfavoriten zählen die Teams von Premium Aerotec, der Oldenburgischen Landesbank sowie der Papier- und Kartonfabrik Varel.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.