• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball: BVB patzt auch im Kellerduell

24.04.2017

Bockhorn Das dürfte es endgültig gewesen sein: Auch wenn Simon Theilmann, Coach des Fußball-Bezirksligisten BV Bockhorn, das Wort „Abstieg“ noch nicht in den Mund nehmen wollte, sieht es nach der 1:2 (1:1)-Niederlage auf heimischem Platz im Kellerduell gegen Turabdin Delmenhorst am Tabellenende ganz düster für die Wehde-Kicker aus. Vier Spieltage vor dem Saisonende sind die Hoffnungen auf den Klassenerhalt auf ein Minimum zusammengeschmolzen.

„Natürlich war diese Niederlage in einer Partie auf ganz niedrigem Niveau eine vorentscheidende Geschichte“, zeigte sich Theilmann nach Spielfluss mächtig angefressen über die schwache Vorstellung seiner eigentlich zum Siegen verdammten Elf: „Das war in der ersten Hälfte läuferisch viel zu wenig. Die Mannschaft hat es zwar versucht, sich aber immer wieder kapitale mentale Aussetzer geleistet und im Spiel nach vorn viel zu fehlerhaft agiert.“

Während die ebenfalls noch akut abstiegsgefährdeten Delmenhorster in der Anfangsphase eine Großchance vergaben, wurde Bockhorns Wilke Runkel elfmeterreif gelegt. Den anschließenden Strafstoß verwandelte Mohamed Ben Hamda zum 1:0 (7.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ansonsten brachten die Platzherren vor der Pause noch einen vernünftigen Angriff über die Flügel zustande, der aber nicht zum zweiten Treffer reichte. „Vielmehr haben wir im weiteren Verlauf wieder zwei dumme Fehler und Geschenke fabriziert, die den Gästen, die ebenfalls kaum einmal gelungene Aktionen vorzuweisen hatten, zum Auswärtssieg reichten“, ärgerte sich Theilmann.

Vor dem Seitenwechsel waren seine Mannen nach einem haarsträubenden Ballverlust in einen Konter gelaufen, den Turabdins Ricardo Meyer zum 1:1 vollendete (36.). In der Schlussphase kam Marcel Maus nach einem Standard völlig frei im BVB-Strafraum zum Abschluss und bedankte sich mit dem Siegtreffer (82.) gegen die Bockhorner, bei denen auch nach der Pause Torchancen absolute Mangelware waren.

„Die Jungs haben versucht, Druck aufzubauen, waren in ihren Aktionen aber viel zu behäbig und ungenau“, bedauerte Theilmann: „Jetzt geht es darum, die Saison vernünftig zu Ende zu spielen.“

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.