• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Englische Siedlungen: Bima will 270 Häuser sanieren
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 8 Minuten.

Lindan-Skandal In Oldenburg
Englische Siedlungen: Bima will 270 Häuser sanieren

NWZonline.de Region

C-Junioren spielen bei Tabellenletztem unentschieden

11.02.2016

Friesland In den Handball-Landesligen der verschiedenen Altersklassen haben am Wochenende auch wieder fünf Teams aus dem Friesland mitgespielt. Dabei gab es sowohl Siege als auch Niederlagen.

A-Junioren: Das Team der JMSG Varel/Oldenburg hat am Sonnabend sein Heimspiel in der Manfred-Schmidt-Sporthalle gegen den TV Georgsmarienhütte mit 22:16 gewonnen. In der Tabelle ist die JMSG auf dem vierten Tabellenplatz.

B-Junioren: Die Mannschaft der HSG Varel-Friesland hat am Sonntag ihre Auswärtsbegegnung bei der JSG Eicken-Buer-Oldendorf in Melle mit 24:37 verloren. In der Tabelle befindet sich die HSG auf dem neunten und somit vorletzten Platz.

C-Junioren: Die HG Jever/Schortens reiste am Sonntag zum Spiel gegen den Tabellenletzten HSG Nordhorn nach Schüttorf. Dort fand die HG nicht ins Spiel: Die Abwehr war nicht auf dem Posten, so dass es der HSG leicht gelang, Tore zu erzielen. Die HG versuchte zu oft, über die Außenpositionen Tore zu werfen. Von dort gelangen zwar auch Erfolge, aber viele Würfe von Außen wurden vom alleine pfeifenden Schiedsrichter als Kreisbetreten gewertet. So war es nicht verwunderlich, dass die HG zur Halbzeitpause mit 15:11 hinten lag. Am Ende erreichte das Team noch ein 29:29-Unentschieden.

„Ich muss meiner Mannschaft unterstellen, dass sie den Gegner zu leicht genommen hat. Außerdem fehlt ihr in einigen Situationen die Cleverness“, sagte Wolf. „Mit einer solchen Leistung haben wir in der oberen Tabellenregion nichts, aber auch gar nichts zu suchen.“
HG: Meinen – Feldmann (4), de Jonge (2), Rottmann (12), Meinke (2), Lohner (2), Paulsen (3), Meyer (2), Janßen (2).

A-Juniorinnen: Die 15:35 (7:17)-Heimniederlage der HSG Neuenburg/Bockhorn gegen die Tabellenzweiten der HSG Bützfleth/Drochtersen war erwartet worden, wäre aber in dieser Höhe durchaus vermeidbar gewesen.

Gerade in der ersten Viertelstunde gelang es den Neuenburgerinnen, gestützt auf eine gut aufgelegte Torhüterin, mitzuhalten und zweimal in Führung zu gehen. Anschließend waren es die technischen Fehler im Aufbau und Passspiel, die den Ausbau der Führung verhinderten.

HSG: Lara Droege (19 Paraden) – Isabelle Cassens (8), Mareike Rüdebusch (3), Mareile Lübkemann (1), Stina Reimer (1), Marieke Schouten (2), Leonie Rickels, Lena Kögel, Jana Reuter und Katharina Beyer.

B-Juniorinnen: Die Mannschaft der HG Jever/Schortens hat am Sonntag auswärts beim TuS Komet Arsten in Bremen-Arsten mit 18:24 verloren. Die HG nimmt den neunten und vorletzten Tabellenplatz ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.