• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Gerätturnen: Christopher Klitsiotis sichert sich Bezirksmeister-Titel

19.04.2013

Oestringen Großer Jubel beim männlichen Turnnachwuchs des TuS Oestringen und Wilhelmshavener TB: Bei den Bezirkseinzelmeisterschaften der Jugendturner in Melle haben die Talente der beiden in einer Turnkooperation vereinten Vereine den Sprung auf das Siegerpodest geschafft.

30 Jugendturner aus den Vereinen Oldenburger TB, SC Melle 03, MTV Aurich, TuS Oestringen, SV Nordenham und dem Wilhelmshavener TB hatten sich in Melle dem turnerischen Vergleich gestellt, um sich möglichst für die Landeseinzelmeisterschaften zu qualifizieren.

Christopher Klitsiotis vom TuS Oestringen erturnte sich dabei mit 61,65 Punkten den Bezirkstitel im Kürprogramm der Wettkampfklasse JUTU C (Jahrgang 1997 und jünger) und wurde für die Landeseinzelmeisterschaften im Mehrkampf nominiert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Christopher Robin Schilling (Jahrgang 2004) vom WTB ging als jüngster Turner an den Start. Im Jahrgang 2003/2004 turnte er einen Mehrkampf an sechs Geräten. Mit 86,20 Punkten wurde er Bezirksvizemeister und verpasste dabei den Meistertitel nur knapp. Am Sprung musste er über den 1,20 m hohen Tisch fliegen, und das ist für einen kleinen Turner mehr als schwierig. Trotzdem zeigte er sich mit seinem Abschneiden zufrieden.

Lennard Jostmeier vom TuS startete im Kürsechskampf der JUTU B und wurde mit 63,00 Punkten Vierter seines Jahrganges 1997/1998. Maik Glaser (Jahrgang 2002) vom WTB startete ebenso im Mehrkampf an sechs Geräten der JUTU 2001/2002. Er turnte sich bravourös mit 68,45 Punkten auf den fünften Platz. Seine Bestnoten erhielt er am Boden und an den Ringen.

Alle für den Wilhelmshavener TB und den TuS Oestringen gestarteten Turner erreichten somit die Qualifikation für die Landeseinzelmeisterschaften der Jugendturner an diesem Sonntag in Oker. „Mit den gezeigten Leistungen konnten unsere Turner voll überzeugen und bestätigten somit, dass sie zu den Besten im Bezirk Weser-Ems gehören“, freuten sich Trainer Udo Münster vom WTB sowie Co-Trainer Michael Garbis vom TuS Oestringen. Sie waren mit dem Wettkampf ihrer Schützlinge voll zufrieden und hoffen zudem, dass das Gerätturnen bei den Jungen wieder mehr Zulauf findet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.