• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

BOßELN: Cleverns baut auf Heimvorteil

17.01.2009

FRIESLAND In den Boßelligen der Männer kommt es in den oberen und unteren Tabellenregionen zu spannenden Kräftemessen. So steht in der Bezirksklasse Nord-West zwischen dem Tabellenzweiten Förrien-Minsen und Spitzenreiter Bohlenbergerfeld ein richtiger Kracher an.

Landesliga I: In der höchsten Boßelliga Männer I erwarten die Clevernser (5.) am kommenden Wochenende die Grabsteder (8.). Die Grabsteder stehen mächtig unter Druck, wollen sie nicht zu Beginn der Rückrunde in den Abstiegsstrudel geraten. Für „Kumm herut“ geht es darum, an Aufsteiger Kreuzmoor vorbeizuziehen. Damit sichert sich die Jeverland Garde weiter gute Chancen auf die Finalrundenteilnahme. Die Kreuzmoorer werden beim Titelverteidiger und Spitzenreiter in Westerscheps auf die Probe gestellt. Schweinebrück erwartet die Tabellenletzten aus Schweewarden, die am vergangenen Wochenende die ersten Saisonpunkte gegen Torsholt einfuhren. Im Nachbarduell messen sich Bredehorn (6.) und Halsbek (2.).

Bezirksliga I: In der Bezirksliga Männer I dominieren die beiden Aufstiegskandidaten Reitland und Stapel das Geschehen. Die Tabellenletzten aus Sandelermöns haben kaum Chancen auf Zählbares am nächsten Sonntag in Reitland. Stapel erwartet Rosenberg (5.) Zetel-Osterende (4.) hat aus der Hinrunde gegen Rüstringen (9.) noch eine Rechnung offen und baut jetzt auf den Heimvorteil.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksklasse Nord-West I: Die Bezirksklasse Nord-West Männer I startet mit einem richtigen Kracher in die Rückrunde. Förrien-Minsen (2.) hat den Tabellenersten aus Bohlenbergerfeld zu Gast. Beide trennt nur ein Punkt. In Lauerstellung ist Schweinebrück II (3.), die gegen Grabstede II (4.) bestehen müssen.

Bezirksklasse Süd-Ost I: In der Bezirksklasse Süd-Ost Männer I geht es für Obenstrohe (6.) und Langendamm-Dangastermoor (8.) um den Klassenerhalt. Beide reisen ins Ammerland. Obenstrohe hat ein Stelldichein in Hollwege (2.) und Langendamm-Dangastermoor in Moorburg-Hollriede (3.).

Landesliga III: Gut aufgelegt sind in der Landesliga Männer III die Mannen um Enno Wilksen aus Reitland. Auch das Kräftemessen zuhause gegen Grabstede dürfte keine Schwierigkeiten bereiten. Brisanter ist dagegen der Vergleich zwischen Altjührden (2.) und Rekordmeister Halsbek (4.).

Seniorenliga Landesliga IV: In der Seniorenliga Landesliga Männer IV hat Hohenkirchen mit dem Punktgewinn gegen Schweinebrück aus dem vorgezogenen Nachholwettkampf die Nase vorne. Nach Minuszählern liegen allerdings Halsbek und Haarenstroth vorne. Die Hohenkircher müssen auf der schwierigen Bahn in Haarenstroth bestehen, um weiter die Nummer eins zu bleiben. Halsbek reist nach Obenstrohe (7.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.