• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Nach Lkw-Unfall Vollsperrung auf der A 1
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 8 Minuten.

Zwischen Vechta Und Cloppenburg
Nach Lkw-Unfall Vollsperrung auf der A 1

NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

BV Bockhorn fährt angriffslustig zum Spitzenreiter

12.01.2019

Cleverns /Bockhorn Die beiden klassenhöchsten friesländischen Basketball-Teams sind an diesem Wochenende wieder im Einsatz.

Bezirksoberliga

Fortuna Logabirum II - SG Cleverns-Sandel (Sonntag, 17 Uhr). „Wir wissen fast gar nicht mehr, wie es sich anfühlt auswärts zu spielen“, scherzt Philipp Moritz mit Blick auf die Tatsache, dass die letzte Partie der Clevernser in fremder Halle vom 27. Oktober 2018 datiert. Damals gewannen die Grün-Weißen beim TuS Bad Essen (61:79) und rangierten mit vier Siegen und nur einer Niederlage in der Spitzengruppe. Es folgten fünf Heimspiele in Serie (4 Niederlagen/1 Sieg) und das Abrutschen auf den fünften Rang. „Nicht gerade das, was wir uns nach dem tollen Start erhofft hatten“, sagt Kapitän Andre Sjuts.

Dennoch: Die Jeverländer sind auswärts noch ohne Niederlage und wollen nun bei der Logabirumer Regionalliga-Reserve möglichst nachlegen, um ein Gleichziehen nach Punkten des gastgebenden Tabellensechsten tunlichst zu vermeiden.

Das umkämpfte Hinspiel gegen den Aufsteiger aus Ostfriesland hatten die Clevernser nur knapp mit 59:57 gewonnen. „Sie haben eine sehr gute junge Mannschaft, die sicherlich längerfristig in der Liga bleiben wird“, rechnet der aktuell verletzte Stefan Exner erneut mit kräftiger Gegenwehr. Umso besser aus SG-Sicht, dass Jörg Hinrichs und Vjascheslav Bil in den Kader zurückkehren. Fraglich ist indes der Einsatz von Jonas Katzenberger.

Bezirksliga

Bürgerfelder TB II - BVB Bockhorn (Sonnabend, 19 Uhr). Vor einem der schwersten Spiele der Saison stehen die Korbjäger der BVB Tigers. In der Spitzenpartie beim aktuellen Tabellenführer (16 Punkte), der allerdings schon zwei Spiele mehr als der Tabellenzweite TV Oldersum (14) und drei mehr als die Bockhorner (12) absolviert hat, dürfte es – wie schon im Hinspiel – äußerst eng und umkämpft zugehen. „Beim 76:75-Erfolg mussten wir bis zur Schlusssirene um den Sieg zittern und hatten das Quäntchen Glück auf unserer Seite“, erinnert sich BVB-Leistungsträger Tobias Jürgens.

„Der BTB besitzt eine gute Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern, wovon einige bereits Regionalliga-Erfahrung besitzen“, erläutert Bockhorns Coach Miroslav Bujisic. Angeführt werden die Bürgerfelder von Tobias Hellmich, der im Schnitt 15 Punkte pro Partie erzielt. Gefährlich sind bei den Gastgebern auch die beiden Hünen unter dem Korb, Pascal Ruberg und Patrick Bartels.

Doch die Bockhorner gehen nach fünf Siegen in Serie selbstbewusst in diese richtungweisende Partie im Aufstiegskampf. Ein Schlüssel zum Erfolg könnte dabei der momentan bestens aufgelegte Center Jannik Peters sein. Darüber hinaus kann Bujisic personell an diesem Samstagabend in Oldenburg aus dem Vollen schöpfen.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.