• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Basketball-Landesliga: Friesische Landesligisten beenden Zwangspause auswärts

24.10.2020

Cleverns /Zetel Nach der Corona-Zwangspause und den anschließenden Herbstferien gehen die Landesliga-Basketballer der SG Cleverns-Sandel und Bockhorn/Zetel Tigers erstmals wieder auf Korbjagd.

Oldenburger TB II - SG Cleverns-Sandel (Sonntag, 15.45 Uhr). Die dank zweier Siege optimal in die Saison gestarteten Clevernser haben die lange Pause laut Teammanager Daniel Schönbohm „gut genutzt und viele Trainingseinheiten absolviert, um als Mannschaft mit immerhin sieben Neuzugängen noch besser zusammen zu finden“. Am Sonntag kann Spielertrainer Andre Sjuts gegen das junge OTB-Team zudem personell aus dem Vollen schöpfen.

Derweil warten die Oldenburger nach einer deutlichen 34:82-Pleite beim Tabellenführer aus Bad Essen und einer knappen Heimniederlage gegen Aufsteiger Bramsche II (57:63) noch auf das erste Erfolgserlebnis. „Das sollte für uns aber kein Grund sein, das Spiel beim OTB auf die leichte Schulter zu nehmen“, warnt Schönbohm vor Bruder Leichtfuß: „Denn alle Oldenburger Mannschaften sind immer sehr gut ausgebildet und glänzen durch schnelles Spiel und eine hohe Treffsicherheit. Dennoch wollen wir mit einem Sieg den Anschluss an die Tabellenspitze festigen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TSG Westerstede III - Bockhorn/Zetel Tigers (Sonntag, 15 Uhr). Vor einer schweren Auswärtspartie stehen die Mannen um Tigers-Coach Miroslav Bujisic. Schließlich können die gastgebenden Ammerländer mit Spielern aufwarten, die bereits höherklassige Erfahrungen, etwa in der Regionalliga-Mannschaft der TSG, sammeln konnten. Dennoch hoffen die Wehde-Korbjäger nach der 60:75-Auftaktniederlage beim SV Ofenerdiek auf den ersten Saisonsieg.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.