• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Crossläufer flitzen durch Vareler Wald

18.02.2013

Varel Großes Gewusel herrschte am Sonnabend im Vareler Wald. 150 Starter, darunter viele ganz junge Teilnehmer, begaben sich dort nahe der Steinernen Pfeiler auf Titeljagd und flitzten – angefeuert von zahlreichen mitfiebernden Eltern am Streckenrand – über Stock und Stein, aufgeweichten Waldboden und zwischenzeitliche Schotterpassagen. Die Läufer ab der Altersklasse U 14 mussten bei den Crossmeisterschaften des Kreises Ammerland-Friesland überdies bis zu viermal die schneebedeckte und an der Steigung leicht vereiste Sandkuhle meistern.

„Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf der Kreismeisterschaften“, zog Cheforganisatorin Birgit Plaß vom ausrichtenden Vareler TB ein rundum zufriedenes Fazit der Titelkämpfe. „Alles hat super geklappt, die Stimmung im Start-Ziel-Bereich war klasse, und in der Abfolge der verschiedenen Läufe haben wir den gesteckten Zeitplan voll eingehalten.“

Auf dem Programm standen am Sonnabend sechs verschiedene Läufe für Jung und Alt. Die beiden jüngsten Teilnehmer der Veranstaltung stellte der gastgebende VTB. Bei den Mädchen war es Femke Malek (Jahrgang 2008) und bei den Jungen Pascal Buschmann (Jg. 2009).

Mittelstreckler beginnen

Zum Auftakt waren die Mittelstreckenläufer der Frauen, Männer sowie der Altersklassen U 18 und U 20 über die Distanz von 4310 m an den Start gegangen. Dabei hatte sich der klar favorisierte Lennart Tiller (U 18) vom TuS Zetel schnell an die Spitze des Feldes gesetzt und seinen Vorsprung kontinuierlich ausgebaut. Am Ende wurde er in 14:01 Min. klarer Sieger des Laufes und Kreismeister der männlichen Jugend U 18.

Neuer Titelträger bei den Männern wurde Hanno Padecken (15:27 Min./VTB), während Tom Padecken (15:56 Min./VTB) bei den U-20-Jungen siegte, Neele Harms (15:59 Min/TuS Ofen) bei den U-18-Mädchen und Swantje Harms (17:02/TuS Ofen) bei den Frauen.

„Es gab viele gerade Waldlaufpassagen, da bin ich schon geländeartigere Crossläufe gelaufen – dennoch hat es Spaß gemacht“, sagte Lennart Tiller nach seiner Zielankunft. Der Zeteler, der soeben bei den Crosslauf-Landesmeisterschaften Fünfter in der U 18 geworden war, lobte zudem das Organisatorenteam: „Die Meisterschaft ist sehr gut organisiert.“

Nach den Mittelstrecklern war dann im Rahmenwettbewerb der Titelkämpfe der ganz junge Laufnachwuchs der Altersklassen U 10 bis U 14 gefordert – und der Stimmungspegel im Start-Ziel-Bereich stieg noch einmal deutlich an. Dabei wurden diverse Kreisbeste über die Distanzen von 1040 m (U 10, U 12) bzw. 1965 m (U 14) ermittelt (siehe Ergebnisliste).

Erster Platz trotz Sturz

In der U 12 siegten mit jeweils deutlichem Vorsprung bei den Jungen Bent Rabba (4:11 Min./VTB) und bei den Mädchen trotz eines Sturzes Karoline Löffel (4:17 Min./VTB). Über 1965 m in der U 14/U 16 brachte Siegerin Filomena Löffel (7:48 Min.) sogar das Kunststück fertig, selbst alle männlichen Konkurrenten hinter sich zu lassen. Schnellster Junge war Anton Hößle (7:52 Min./VTB).

Zum Abschluss der Veranstaltung ging es dann noch einmal um Kreismeisterschaftsehren. Dabei waren auf der Langstrecke (9285 m) diverse Männer und Frauen am Start, die am frühen Nachmittag bereits über die Mittelstrecke mitgelaufen waren.

Kreismeister bei den Männern wurde schließlich Jürgen Böseler vom TuS Ofen in 39:10 Min. vor Michael Berg (39:54 Min./VTB) und Dennis Lenzdorf (40:08 Min.) von der TSG Westerstede. „Das war eine schönes, aber auch anspruchsvolles Streckenprofil, auf dem man spätestens in der vierten Runde vor allem den langen, stetigen Anstieg nach der ersten Kreuzung sowie die Sandkuhle mächtig zu spüren bekommen hat“, analysierte Böseler als frisch gebackene Kreismeister.

Den Titel bei den Frauen sicherte sich Vereinskameradin Judith Rohner (45:03 Min./TuS Ofen) vor Lokalmatadorin Marlen Webersinke (46:51 Min./VTB) und Anita van Jinnelt (47:49 Min/MTV Hohenkirchen).


Mehr Bilder:   www.nwzonline.de/ friesland/lokalsport 
Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.