• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Seit 50 Jahren wird beim TuS gekickt

08.08.2017

Dangastermoor Seit 1967 rollt beim Turn- und Sportverein Dangastermoor der Fußball über den Rasen. Das hat der TuS jetzt mit einer Feier im eigenen Vereinsheim gefeiert. Zu Gast waren unter anderem Varels Bürgermeister Gerd-Christian Wagner, der Kreissportbundvorsitzende Heinz Lange und sein Vertreter Wilfried Knobloch. Die Festansprache hielt Hannelore Steinmetz, 2. Vorsitzende des TuS.

Die Geschichte der Fußballsparte in Dangastermoor war von vielen Siegen, aber auch einigen Niederlagen geprägt. „Es war ein Auf und Ab“, sagt TuS-Pressewart Rüdiger Bürgel. Gegründet wurde die Fußballsparte von Harry Rolfs und Dieter Wacker. Kaum war die Gründung beschlossene Sache, ging es auch schon los: Dem Verein wurde ein Sportplatz zur Verfügung gestellt, und in der Saison 1968/69 trat eine verjüngte 1. Herrenmannschaft um Punkte auf dem Platz an.

Das erste Tor für die Dangastermoorer überhaupt schoss Dieter Höfers. Und es blieb nicht nur bei dem einen Treffer. Die ganze Mannschaft zeigte eine gute Leistung, wurde gleich in der ersten Saison Meister und stieg in die 2. Kreisklasse auf. Auch dort war das Team nicht zu bremsen: Der Mannschaft gelang erneut der Durchmarsch – ab sofort wurde in der 1. Kreisklasse gekickt. Mitte der Siebziger gelang der Aufstieg in die Kreisliga.

Auch bei den Jugendmannschaften lief es. Außerdem wurde beim TuS ein Mädchen-Team ins Leben gerufen. 2011 konnte aber keine vollständige Mannschaft mehr aufgestellt werden. Der TuS ging deshalb eine Spielgemeinschaft mit dem TV in Neuenburg ein.

Zwischenzeitlich spielte die 1. Herrenmannschaft des TuS Dangastermoor wieder in der 1. Kreisklasse, kam aber wieder zurück in die Kreisliga. Wegen fehlender Spieler ging es indes später in die 2. Kreisklasse zurück. Das Team konnte aber bald wieder in die 1. Kreisklasse aufsteigen.

Auch aktuell läuft es wieder: Die 1. Herren schaffte den Sprung in die neue Fusionsliga „A“, was in etwa der Kreisliga gleichkommt. Und das Frauen-Team spielt in der Landesliga.

In zwei Jahren gibt es beim TuS wieder etwas zu feiern. Dann wird nämlich die Tischtennisabteilung 50 Jahre alt.

Christopher Hanraets Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2504
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.