• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Der Heidmühler FC sichert sich 13 Titel

07.03.2008

VAREL Die Schwimmkreise Wilhelmshaven und Friesland richteten gemeinsam ihre Kreis- und Kreisjahrgangsmeisterschaften im Hallenbad der Stadt Varel aus. Aus Friesland hatten die Aktiven des TuS Büppel (38), auch Ausrichter der Veranstaltung, TuS Obenstrohe (8) und des Heidmühler FC (29) Gelegenheit, sich zu vergleichen. Interessante Wettkämpfe standen auf dem Programm.

Seitens des TuS Büppel erkämpften Julia Thomßen über 100 m Rücken (R) u. 200 m Lagen., Juri Fastenau über 200 m R., Lea Kruse 200 m Brust (B) sowie Martin Gyöngyösi über 100 m B. u. 200 m u. 400 m Freistil Kreismeistertitel 2008.

Kreisjahrgangstitel gingen an Lars Müller (JG 93/5 Erfolge), Sören Bergelt (94/4), Martin Gyöngyösi (OK/3), Jonas Haferkamp (94/1); Julia Thomßen (OK/3); Juri Fastenau (92/2); Lea Kruse (93/1); Lena Thomas (97/2); Madeleine Hübner (93/2); Maja Kruse (96/1); Maren Büsing (93/1); Alexandra Noll (92/1); Anna-Lena Meyer (96/2), Annika Wald (95/2); Caroline Sauer (92/1), Chiara Geitz (93/1); Ihno Lehmkuhl (95/2); Imke Gebauer (90/1);Matthis Isermann (97/1); Nils Elberling (93/1) und Nils Fastje (97/1). Jonas Haferkamp, Sören Bergelt, Nils Brode`, Lars Müller, Juri Fastenau, Martin Gyöngyösi qualifizierten sich für Bezirks.- bzw. Landesmeisterschaften.

Nach langer Zeit der Wettkampfabstinenz nahmen acht Teilnehmer seitens des TuS Obenstrohe den Kampf um die Kreistitel auf. Rieke Janßen siegte im JG 96 über 100 m Brust. Zweite u. dritte Plätze erkämpften Hannah Staschen; Jan Heine; Kim Laura König; Lena Gerdes u. Tobias Blauth.

Bei den Aktiven, Verantwortlichen und dem Anhang des Heidmühler FC löste das tolle Abschlussergebnis zufriedene Mienen aus. 92 Jahrgangs.- und 13 Kreismeistertitel waren in den Protokollseiten für den HFC aufgelistet. Neben der Verbesserung der pers. Bestzeiten erreichten Christopher Vogt, Alexander Neumann u. Sebastian Denzin weitere Qualifikationen zur Bezirksmeisterschaft.

Über drei Kreismeistertitel dürfen sich Vanessa Janßen u. Melanie Klingenberg freuen. Vanessa siegte über 100 m Lagen (L), 200 m Freistil (F) u. 100 m Brust (B). Melanie war erfolgreich über 200 m Schmetterling (S), 200 m R. sowie 100 m S.. Fünf Titel erkämpfte sich Sebastian Denzin. Er überzeugte über die 200 m B., 100 m u. 200 m L., 100 m F., 100 m R.. Zwei Erfolge verbuchte Nina-Cathrin Hirsch über 100 m u. 400 m F.. Christopher Vogt erkämpfte über 100 m S. den Titel, bevor er am Sonntag aus gesundheitlichen Gründen auf weitere Starts verzichten musste.

Eifrigste Kreisjahrgangstitelsammler für die Farben des HFC waren Vanessa Janßen (JG 94), Jessica Weihrauch (JG 98) mit je 8 Erfolgen. Sebastian Denzin(JG 90), Jasmin Weihrauch (JG 96), Isabelle-Michelle Janßen (JG 92) erkämpfte sich 7 Titel. Neben Jan Christian Seifert (JG 92), sicherten sich die Nachwuchstalente Alexander Neumann (JG 97), Anna-Marie Ebert (JG 97), Hendrik Hemken (JG 96), Sören Nawratil (JG 98) jeweils 5 Titel.

Von den weiteren Startern des HFC wurden Johannes Marx (JG 96/2 Siege), Christine Cordes (90/3), Finn Braun (95/3), Tamara Denzin (92/1), Tjark Niklas Krüger (96/1) u. Yannick Krüger (94/3), Melanie Klingenberg (OK/4), Nina-Cathrin Hirsch (OK/2), Merle Preuß (JG 93), Romea König (JG 96), Silke Schmitt (JG 90/4), Benedikt Bode (JG 93/1) u. Christopher Vogt (JG 93/3) in die Kreisjahrgangssiegerliste eingetragen.

Die 4 x 50 m Freistilstaffel der Frauen, in der Besetzung Vanessa Janßen; Leena Maret Kröger, Merle Preuß u. Isabelle-Michelle Janßen, siegte vor der Mannschaft des TuS Büppel. Bei den Männern erkämpfte die Staffel des TuS Büppel, vor der HFC Staffel den Kreispokal.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.