• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

TURNKREIS: Die große Freude ist allen gegenwärtig

20.07.2007

FRIESLAND Tief beeindruckt kehrten Aktive des Turnkreises Friesland jetzt von der 13. Welt-Gymnaestrada aus Dornbirn, Österreich, zurück. „Das Miteinander von Jung und Alt, von Menschen unterschiedlicher Hautfarben war schon beeindruckend“, so Elke Hinz, Vorsitzende des Turnkreises Friesland, gegenüber der NWZ: „Das Motto come together – be one hat sich von den Teilnehmern auf die Bevölkerung übertragen. Die Freundlichkeit, die Hilfsbereitschaft der Menschen der Region Vorarlberg war schon bemerkenswert.“

Insgesamt 14 Frauen und vier Männer aus dem Turnkreis Friesland waren als Gesamtdelegation unter der Leitung von Traute Breckwoldt nach Dornbirn gereist. Es waren folgende friesländische Vereine dabei: TV Bockhorn (Sigrid Hoffschnieder, Ursel Lühring, Edda Seibert, Doris Wilken), TuS Glarum (Meike Baumann, Brigitta Bosse, Traute Breckwoldt, Gertrud Henning, Peet Klischau, Helga Ziergiebel), TuS Sande (Ulla Drücker, Erika Knicekbein), TuS Zetel (Ulla Wenkel). Als Betreuer/Innen waren in Österreich im Einsatz: Elke Hinz, Bruno Drücker, Eckhard Dena, Rolf Hinz, (alle Sande) und Wolfgang Wenkel (Zetel).

Neun Sportlerinnen aus Friesland haben bei den Gruppenvorführungen des Deutschen Turnerbundes die Bundesrepublik Deutschland vertreten. Sie hatten in einer gemischten Gruppe aus Nord- und Süddeutschland einen überwältigen Erfolg. Die Tribünen der Hallen war bei diesen Veranstaltungen jeweils mit gut 1000 fachkundigen Zuschauern besetzt. Weiterhin beteiligten sich 13 Friesländerinnen an der Abschlussveranstaltung am Auftritt der deutschen Delegation mit insgesamt 800 Turnerinnen aus allen Bundesländern auf dem Rasen des Stadions. Elke Hinz betonte in diesem Zusammenhang: „Auf einer Gymnaestrada gibt es keine Verlierer, sondern nur Gewinner. Die große Freude war allen gegenwärtig.“ Die Turnerinnen und Turner aus Friesland hätten unvergessliche Erinnerungen mit nach Hause gebracht: „Vor allem das friedliche und fröhliche Zusammensein mit Sportlerinnen und Sportlern aus allen Kontinenten dieser Welt wird uns als ein herausragendes Erlebnis im Gedächtnis bleiben.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Organisation sei hervorragend gewesen. In den Schulunterkünften, bei der Bahn sowie in den Hallen auf dem Messegelände in Dornbirn sei einfach an alles gedacht worden: „Das unauffällige Auftreten der Polizei war von Kompetenz, Ruhe und Freundlichkeit gekennzeichnet und gab den Teilnehmern ein wohltuendes Gefühl der Sicherheit.“

Unter der Leitung von Traute Breckwoltd hat sich die Gruppe aus dem Turnkreis intensiv bei Aufenthalten in der Landesturnschule Melle auf die Vorführungen in Dornbirn vorbereitet. Dieser Einsatz hat sich gelohnt, denn die Vorführungen des Turnkreises Friesland waren gelungen.

August Hobbie Varel / Mitarbeiter
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.