• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

TISCHTENNIS: Die Sander können im Abschlussdoppel ausgleichen

10.12.2007

FRIESLAND Spannend verlief das Friesland-Duell zwischen dem MTV Jever VI und dem TuS Sande III in der 1. Tischtennis-Bezirksklasse. Die Sander erkämpften sich durch das Abschlussdoppel Krieger/Waloschek doch noch einen Punkt. In der 2. Bezirksklasse beschlossen der SV Gödens und der TuS Zetel die Herbstserie jeweils mit 9:5-Erfolgen.

1. Bezirksklasse, Männer: Das Friesland-Duell zwischen dem MTV Jever VI und dem TuS Sande III endete mit einem 8:8-Unentschieden. Zunächst gewannen die Jeveraner alle drei Doppel: Schieffer/Jakobs besiegten Luks, C./Blum mit 3:1, Kohlrenken/Bohnen setzten sich mit 3:2 gegen Krieger/Waloschek durch und König/Rohlfs meldeten einen 3:1-Erfolg über Harms/Luks, T.. Alf Schieffer erhöhte auf 4:0 durch einen 3:0-Sieg über Carsten Luks. Sandes „Altmeister“ Heinz Krieger beendete die Niederlagenserie des TuS durch einen 3:1-Erfolg über Thomas Kohlrenken. TuS-Nachwuchstalent Hannes Harms schaffte einen 3:1-Sieg gegen Oliver Bohnen. Als dann auch noch Gregor Waloschek gegen den MTV-Akteur Stefan König mit 3:0 gewann, war der Ausgang der Partie wieder offen. Frank Jakobs erkämpfte den fünften MTV-Punkt durch einen 3:1-Sieg gegen Thorsten Luks. Die Sander verkürzten am Ende des ersten Einzeldurchgangs durch Andreas Blum. Er setzte

sich gegen Holger Rohlfs mit 3:1 durch. Den zweiten Durchgang eröffnete Alf Schieffer mit einem knappen 3:2-Sieg über Heinz Krieger. Durch zwei Fünf-Satz-Siege durch Carsten Luks (gegen Thomas Kohlrenken) und Gregor Waloschek (gegen Oliver Bohnen) glichen die Sander erstmals aus. Stefan König (gegen Hannes Harms 3:2) und Frank Jakobs (3:0 gegen Andreas Blum sorgten für die 8:6-Führung der Gastgeber. Diese Führung reichte aber nicht zum Sieg: Thorsten Luks schaffte gegen Holger Rohlfs einen 3:0-Sieg und das Duell der beiden Spitzendoppel Schieffer/Jakobs und Krieger/Waloschek endete mit einem 3:0-Erfolg der Gäste, die damit doch noch einen Punkt gewannen. Herbstmeister SSV Jeddeloh besiegte den TuS Sande III mit 9:3-Punkten. Für die Sander punkteten Ullrich Weißenborn, Gregor Waloschek und Heinz Krieger.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beim SSV Jeddeloh konnte der TuS Dangastermoor nur ein Doppel durch Kettendorff/Ehlen gewinnen. Da in den Einzeln anschließend nur noch Stefan Stille (3:2), Uwe Eichhorst (3:2), Volker Schwob (3:2) und Kurt Ehlen (3:0) gewinnen konnten, ging diese Begegnung mit 5:9-Punkten verloren. Schlusslicht Vareler TB I unterlag der TSG Westerstede II mit 5:9-Punkten. Feibel/Holz (3:2) und Ramke/Brost (3:2) sorgten dabei noch für einen verheißungsvollen Spielauftakt. Dann gingen alle Einzel im ersten Durchgang verloren. Im zweiten Spielabschnitt schafften Ulrich Wendt (3:1), Nikolas Feibel (3:2) und Matthias Holz (3:2) zwar Siege, die Niederlage konnten sie nicht mehr abwenden.

2. Bezirksklasse, Männer: 9:5-Heimsieg des SV Gödens über den TuS Ofen. Osterkamp/Höpfner (3:1), Schäfer/Tütken (3:0) und Ebel/Würfel (3:0) sorgten für einen guten Auftakt. In den Einzeln punkteten anschließend Bernd Schäfer (2), Jens Osterkamp (2), Jürgen Ebel und Horst-Dieter Tütken (je 1). Auch der TuS Zetel beendete die Herbstserie mit einem 9:5-Erfolg über den SSV Jeddeloh II. Lediglich Bender/Niemeyer schafften einen Punkt im Doppel. Dann siegten Horst Bender (2), Matthias Neumann (2), Udo Wienken (2), Hans-Werner Niemeyer und Günter Coners (je 1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.