• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Trauer um Weltmeister von 1954
WM-Held Horst Eckel ist tot

NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

EWE-CUP: Die SG verabschiedet sich mit einem klaren Erfolg

13.04.2006

SANDE SANDE/HO - Obwohl die letzten Spiele der E-Junioren-Fußballer der SG Sande-Gödens im EWE-Cup lediglich negative Erlebnisse bescherten, wollte sich die Mannschaft um Trainer Kai Theilen zumindest noch einmal mit einer guten Leistung aus dem Wettbewerb verabschieden. So traf die SG jetzt auf auf den Tabellenzweiten aus Berne.

Bei schwierigen Platz- und Wetterverhältnissen waren zunächst die Gäste aus der Wesermarsch spielbestimmend. Angriff um Angriff rollte auf das Sander Tor. Nur dem guten Torwart Sören Stengel war es zu verdanken, dass die Partie torlos blieb. Erst nach gut 15 Minuten Spielzeit gingen die Sander Spieler beherzter zur Sache.

Sie erspielten sich einige Torchancen, aber ohne zählbaren Erfolg. Der Berner Spieler waren weiter gefährlich, kamen aber zu keinem Torerfolg. Somit ging man torlos in die Pause.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der zweiten Halbzeit hatte nun auch das Wetter ein Einsehen. Als Schiedsrichter Hartmut Abrahams die Partie wieder Anpfiff, kam auch die Sonne zum Vorschein. Gleich zu Beginn erkämpfte sich Dominik Janßen den Ball, umkurvte die Gegenspieler und schob den Ball am Torwart vorbei ins Berner Tor. 1:0 (26.). Einen Sander Konter schloss Mannschaftskapitän Yasar Sinik zum 2:0 ab (38.). Das 3:0 erzielte Marvin Theilen per Strafstoß. Das vierte Tor zum 4:0-Endstand für die SG Sande-Gödens erzielte René Schneider in der Schlussminute.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.