• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Dirks hofft auf erfolgreiche Heimpremiere

17.02.2012

JEVER Vor allem die fehlende Durchschlagskraft im Angriff stand in dieser Trainingswoche bei den Oberliga-Handballern der HG Jever/Schortens ganz oben auf der Liste. Schließlich war das Saisondebüt von Trainer Hero Dirks, der – wie berichtet – die Nachfolge des zurückgetretenen Trainertrios Jakumeit/de Vries/Schmidt angetreten hatte, am vergangenen Wochenende gründlich in die Hose gegangen.

Mit 19:30 kam der Tabellenvorletzte bei der TSG Hatten-Sandkrug nach einer schwachen zweiten Halbzeit heftig unter die Räder – an diesem Sonnabend (19.30 Uhr, Sportzentrum Jahnstraße) wollen sich die Friesländer gegen die HSG Bützfleth/Drochtersen nun in Jever wieder von ihrer besseren Seite zeigen und Dirks ganz nebenbei ein geglücktes Heimdebüt verschaffen.

Viel wichtiger sind indes die Punkte im Abstiegskampf, schließlich rangieren die Friesländer (8:26 Punkte) seit geraumer Zeit auf dem vorletzten Tabellenplatz und müssen die kleine Lücke zu den direkt vor ihnen platzierten Teams schnellstmöglich schließen, um den drohenden direkten Wiederabstieg noch zu vermeiden. Auch der Tabellenneunte aus Bützfleth (14:20) wäre bei einem Sieg für die Hausherren wieder in Reichweite.

„Die Jungs haben im letzten Heimspiel gegen Schwanewede gezeigt, dass sie es können“, sagt Dirks mit Blick auf den 25:24-Überrschungscoup vor 14 Tagen, als er als neuer Trainer noch nicht zur Verfügung stand. „Jetzt müssen vor allem die Rückraumspieler wieder mehr Verantwortung übernehmen und auch selbstbewusst den Abschluss suchen.“

In der Hauptversammlung der HG Jever/Schortens ist der Vorstand trotz Differenzen im Vorfeld zwischen den Muttervereinen (Heidmühler FC, MTV Jever und GG Roffhausen) einstimmig wiedergewählt worden.

Damit bleiben Christian Janssen (1. Vorsitzender), Leo Gluszczynski (2. Vorsitzender) und Carsten Janssen (Jugendwart) für zwei weitere Jahre im Amt. Neu hinzugewählt wurde Martin Schadewald, der die angespannte finanzielle Situation der HG, zu der aktuell 27 Mannschaften mit 356 aktiven Mitgliedern gehören, verbessern soll.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.