• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

High-Light-Cup: Dupiczak/Alberts nehmen Siegerscheck mit

31.07.2012

ZETEL Ein Mammutfeld von 105 Zweier-Mannschaftsboßelteams schickte „Cheforganisator“ Jens Hullmeine vom KBV „Bahn-rein“ Zetel-Osterende am letzten Veranstaltungstag des „High-Light-Cup“ auf die beiden Strecken auf der Fuhrenkampstraße.

Im K.o.-System marschierten die Topfavoriten durch die ersten Runden. Für die Titelverteidiger Ralf Klingenberg/Harm Weinstock aus Rahe kam das Aus schon in Runde zwei gegen Holger Bremer/Daniel Siefken aus Wiefels. In Runde drei war auch für den bekannten Ex-Europameister Friedo Walter mit seinem Partner Dieter Henkel aus Pfalzdorf Schluss. Auch Championstoursieger und Mixedwettbewerbsieger Robert Djuren, der zusammen mit Torsten Caspers startete, verriss die Würfe in Runde zwei gegen Uwe Heuermann/Jörn Henzel aus Reitland und war draußen.

Die Schweinebrücker nutzten die Gelegenheit, wie schon im Frauenwettbewerb, die Jugend an größere Aufgaben heranzuführen. So trat der 52-jährige Enno Eggers mit dem elfjährigen Bjarn Bohlken an. Der Nachwuchsboßler zog schon hervorragend mit, was das Erreichen der 4. Runde eindeutig unter Beweis stellte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Halbfinale landeten diesmal drei Oldenburger Teams. Eigentlich waren es sogar sieben Oldenburger Boßler, denn der Neuenburger Bert Stroje ist ja ein „Grenzgänger“ und wirft seit einigen Jahren für Reepsholt. In den Halbfinalbegegnungen setzten sich Uwe Köster/Bert Stroje aus Reepsholt gegen Reiner Hiljegerdes/Marvin Coldewey aus Halsbek und Kevin Dupiczak/Holger Alberts aus Grabstede gegen Helmut Hiljegerdes/Olaf Senger aus Halsbek durch.

So stand das Ammerländer Vereins- und gleichzeitig Bruderduell im kleinen Finale um Platz drei an. Hier behielten Reiner Hiljegerdes/Marvin Coldewey die Oberhand.

Im Finale setzten sich Kevin Dupiczak/Holger Alberts mit 30 Metern nach sechs Wurf gegen die Reepsholter durch. Somit bleibt der große Wanderpokal und der Siegerscheck von 1000 Euro in Friesland.

Im Abschlussgespräch zeigte sich Jens Hullmeine, der wieder auf eine großes erfahrenes Organisationsteam zurückgreifen konnte, zufrieden: „Glück haben wir trotz der schlechten Vorhersage, mit dem trockenem Wetter an allen drei Tagen gehabt. Die Resonanz konnte sich wie auch das Zuschauerinteresse wieder sehen lassen.“ Der High-Light-Cup ist das älteste und bekannteste Preisgeldturnier unter den Boßlern. Im nächsten Jahr wird das Jubiläumsturnier 20 Jahre alt, vielleicht steht da ja noch ein Extra auf dem Veranstaltungsprogramm. Alle Infos zum Turnier und Ergebnislisten gibt es unter:

 @   http://www.kbv-zetel-osterende.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.