• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Friesensport: Neben dem Sport auch das Dorfleben im Blick

30.01.2020

Dykhausen Gute Nachrichten vom Klootschießer- und Boßelverein „Lütt End“ Dykhausen: Die Veranstaltungen werden gut besucht, die Mitgliederzahlen steigen und im Sportbetrieb geht’s auch wieder aufwärts.

Beim KBV ist der Generationswechsel gelungen und er bezieht die gesamte Dorfgemeinschaft mit ein. Das machte sich bei der Jahreshauptversammlung allerdings nicht bemerkbar: Nur 16 von insgesamt 70 erwachsenen Mitgliedern nahmen teil.

Umso größer die Erfolge, die Vorsitzender Timo Behrendt und Kassenwart Christian Lerche vermelden konnten. Allein 130 Besucher zählten sie beim Sommerfest – für das kleine Dykhausen ist das wirklich bemerkenswert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das vergangene Jahr war bestimmt von Renovierungs- und Sanierungsarbeiten im und rund ums neue Vereinsheim. Der Verein hatte das Haus vom aufgelösten Schützenverein übernommen. Auch in diesem Jahr ist noch etliches zu tun, unter anderem sollen die Küche und das Dach erneuert werden. „Bisher haben wir viel positive Rückmeldung bekommen“, berichtete Behrendt. Das habe vor allem mit dem ganzheitlichen Ansatz der Vereinsarbeit zu tun.

Der Vorsitzende lobte den guten Zusammenhalt, viele Mitglieder seien bereit, ihre Arbeitskraft einzubringen. Nur so werde es auch in diesem Jahr weiter aufwärts gehen. Etliche Termine für Veranstaltungen wie Osterfeuer, Maibaum und Sommerfest wurden schon wieder notiert.

Aus dem Vorstand schied Johannes Röben aus beruflichen und privaten Gründen als 2. Vorsitzender aus, Ingo Mehl übernimmt das Amt kommissarisch. 2021 werden Neuwahlen fällig, dann soll auch ein Festausschuss installiert werden.

Spielleiter Hubert Lerche berichtete von einer durchwachsenen Saison: nach etlichen Verlusten gehe es derzeit wieder aufwärts. Er lobte, dass immer ausreichend Werfer zu den Wettkämpfen auf der Straße seien.

In der kommenden Saison will Peter Beneke eine Eisengruppe aufbauen. Außerdem sollen neu eingestiegene Boßler sportlich besser unterstützt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.