• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

E-Junioren des FC Zetel bejubeln den Turniersieg

04.05.2015

Zetel Nach mehr als einem Jahrzehnt konnten sich die Nachwuchs-Fußballer des FC Zetel endlich wieder in die Siegerliste des Turniers „Kinder kicken für Kinder“ eintragen. Die E-Junioren des Veranstalters nutzten im Eschstadion ihren Heimvorteil gekonnt aus. In einem packenden Finale bezwangen die Zeteler im Friesland-Duell die Talente des Heidmühler FC mit 2:0. In der Begegnung um Platz zwei bezwang die SpVgg Aurich den BV Bockhorn knapp mit 1:0.

44 Mannschaften kämpften in drei Altersklassen um die begehrten Trophäen. Die kühlen Temperaturen drückten nicht wesentlich auf die Stimmung. In vielen Partien ging es heiß her, doch alles lief ausgesprochen fair ab.

Bei den G-Junioren war wieder einmal der Nachwuchs des Bundesligisten Werder Bremen nicht zu schlagen. Bei der 19. Auflage des Turniers freuten sich die Gäste aus der Hansestadt über den 18. Erfolg. Die Bremer setzten sich im Endspiel gegen den TSV Bassen mit 2:0 durch. Platz drei belegte der Heidmühler FC, der im kleinen Finale die SG Aumund Vegesack mit 2:0 schlug.

Bei den E-Junioren sicherte sich die SG Emden durch einen klaren 3:0-Erfolg gegen den TuS Obenstrohe den Turniersieg. Auf Rang drei folgte der der VfL Jehringsfehn durch einen 2:0-Sieg gegen die Auswahl des Gastgeber.

Die abschließende Siegerehrung nahmen Zetels Bürgermeister Heiner Lauxtermann, der CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Werner Kammer und der FC-Vorsitzende Hartmut Braun vor. Alle würdigten dabei den großen Einsatz der Kinder und den unermüdlichen Einsatz der vielen ehrenamtlichen Helfer des FC Zetel.

Die jüngste Mannschaft des Turniers stellten die G-Junioren des FC. Als jüngster Spieler wurde der erst vierjährige Bjarne Gertje, ebenfalls FC Zetel, ausgezeichnet. Für ihre herausrangenden Leistungen beim Torschuss-Geschwindigkeitstest wurden geehrt: Ferris Wilke (FC Zetel/E-Junioren), Hardy Siemens (SG Emden/F-Junioren), Sören Jollerich (TSV Abbehausen/G-Junioren).

Hartmut Braun zeigte sich derweil mit dem Verlauf der Veranstaltung außerordentlich zufrieden: „Trotz einiger kurzfristiger Absagen ist alles reibungslos über die Bühne gegangen. Es ist alles hervorragend verlaufen. Dank sage ich allen Helfern, ohne die es einfach nicht geht. Für die 20. Auflage im kommenden Jahr werden wir uns sicherlich einige Überraschungen einfallen lassen.“

Braun konnte vom Fußballkreis Friesland unter anderen den Vorsitzenden Heinz Lange und Andreas Schumacher, Vorsitzender des Jugendausschusses, begrüßen. Die Turnierleitung lag in den bewährten Händen von Ralph Janßen, Andreas Wilke und Bernd Zunker.


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-friesland 
August Hobbie Varel / Mitarbeiter
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.