• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Brauchtum: Ein bisschen Stänkern ist erlaubt

12.11.2011

JEVER Um die gute Nachbarschaft zwischen Schortens und Jever zu fördern, treffen sich die Bürgervereine Jever und Ostiem seit vielen Jahren zum Moorlandtreffen zwischen den beiden Städten. Das 26. Moorlandtreffen fand im Waldschlösschen in Addernhausen mit rund 80 Teilnehmern und den Vorstandsmitgliedern Silvia Jennerich (Jever) und Uwe Schneider (Ostiem) am 11.11. um 11.11 Uhr statt.

Angela Dankwardt, Bürgermeisterin der Stadt Jever, schenkte der Stadt Schortens augenzwinkernd ein Sparschwein für die klamme Stadtkasse, damit Schortens endlich mit dem Sparen anfangen könne. Den ersten Schein als Anreiz habe Jever bereits investiert. „Wir sind zwar auch arm, aber nicht geizig“, so Dankwardt. Mit weiteren Sticheleien hielt sie sich in diesem Jahr zurück, „weil Schortens in den letzen Jahren genug abbekommen hat“.

Anne Bödeker, neue stellvertretende Bürgermeisterin in Schortens, vollzog beim Moorlandtreffen ihre erste Amtshandlung und hielt eine Rede, die ebenfalls mit Seitenhieben versehen war – unter anderem mit Blick auf die Schwierigkeiten beim Verkauf des Kindergartens Sandelermöns. Schortens habe auf die Entwicklung der Debatte geschielt und eine Eingemeindung von Sandelermöns in Betracht gezogen: „Wären wir mit der Aufgabe betraut gewesen, hätten wir sie in drei Tagen gelöst“, so Bödecker.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Treffen endete mit einem Erbsensuppe-Essen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.