• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Klarer Wahlsieg für Rot-Grün  – CDU historisch schwach
+++ Eilmeldung +++

Liveblog Zur Hamburger Bürgerschaftswahl
Klarer Wahlsieg für Rot-Grün – CDU historisch schwach

NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Ein neuer Schwebebalken für den TuS Glarum

22.08.2019

Doppelten Grund zur Freude hat der TuS Glarum: Der mehr als 30 Jahre alte Schwebebalken hat ausgedient und ein schicker neuer Balken steht in der Halle. Möglich wurde das, weil sich in der Firma Arche Systeme ein Sponsor gefunden hat, der die Hälfte der Kosten übernommen hat. Und der Landkreis hat die zweite Hälfte bezahlt. Turnerinnen, die dieses schwierige Gerät beherrschen, hat der Verein genügend. „Selbst unsere Senioren nutzen ihn, auf tiefster Stufe eingestellt, zur Schulung und Verbesserung des Gleichgewichtsvermögens und der körperlichen Koordination“, sagte TuS-Vorsitzender Reinhard Milter. Zwei Turnerinnen zeigten auch gleich, was man auf dem Balken alles anstellen kann. Celina Hupfeld und Annika Leitner haben auf dem Kreissportwettkampf als beste Turnerinnen des TuS Glarum abgeschnitten. Damit war es klar, dass sie das neue Sportgerät einweihen durften. Und einen Pokal für ihre guten Leistungen gab es obendrauf. BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.