• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Ein Sieg reicht Vareler TB zum Klassenerhalt

12.03.2016

Friesland Der letzte Punktspieltag der Saison steht an diesem Sonnabend für die Volleyballerinnen und Volleyballer aus Friesland an. Wichtige Entscheidungen sind noch nicht gefallen. So müssen die Verbandsliga-Männer des Vareler TB eines von zwei Heimspielen gegen die TG Wiesmoor und VfL Lintorf III gewinnen, um sich den Klassenerhalt endgültig zu sichern. Während für die Landesliga-Frauen des VTB der Abstieg in die Bezirksliga bereits feststeht, haben die Bezirksklassen-Spielerinnen des MTV Jever noch Chancen auf das Erreichen des Aufstiegsrelegationsplatzes zwei.

Männer, Verbandsliga: Das mit Spannung erwartete Saisonfinale steht für die Männer des Vareler TB an diesem Sonnabend ab 15 Uhr in der Sporthalle des Schulzentrums an der Arngaster Straße an. Gegner am letzten Spieltag sind Oberliga-Absteiger TG Wiesmoor und Aufstiegsaspirant VfL Lintorf III. „Sollten wir Sonnabend auch nur ein Spiel gewinnen, bleiben wir im sicheren Mittelfeld der Liga und das Saisonziel wäre erreicht. Wir haben es also selber in der Hand, obwohl mit Lintorf und Wiesmoor zwei Mannschaften aus dem oberen Tabellenbereich bei uns antreten“, sagt VTB-Mannschaftskapitän Christian Jünger.

Hoffnung auf einen glücklichen Ausgang der beiden letzten Partien macht den Friesländern, dass die beiden kommenden Gegner ihre Spiele zuletzt deutlich verloren haben. „Das ist ein klarer Pluspunkt für uns“, so Jünger. Die VTB-Akteure um Spielertrainer Andreas Sinke hoffen natürlich auf reichlich Unterstützung von den Zuschauerrängen und einen ordentlichen Grund zum Feiern für die anschließende Saisonabschlussparty. „Ziel wird es auch sein, unsere Frauen mit ihrer personalbedingt leider schwachen Saison für einen Neustart in der Bezirksliga zu motivieren“, so Jünger.

Frauen, Landesliga: Im letzten Spiel der Saison gastiert der Vareler TB an diesem Sonnabend ab 15 Uhr beim Tabellenzweiten TSV Hesel. Die Mannschaft von Trainer Michael Olbrich will sich mit einer tadellosen Leistung Richtung Bezirksliga verabschieden, zumal für die Gastgeberinnen in Sachen Aufstieg noch etwas möglich ist.

Bezirksklasse: „Ein Spieltag, an dem nichts passte und keine meiner eingesetzten Spielerinnen über einen längeren Zeitraum Normalform zeigte“, ärgerte sich Volker Preuß, Trainer des MTV Jever, nach der unnötigen 2:3-Niederlage vor einer Woche beim Bürgerfelder TB. Die Hoffnungen der Marienstädterinnen, den Aufstiegsrelegationsplatz zwei noch zu erreichen, erhielten dadurch einen herben Dämpfer.

Will man noch Vizemeister werden, müssen zumindest beide Heimspiele an diesem Sonnabend gegen den Tabellenfünften Oldenburger TB IV und Spitzenreiter SG Ofenerdiek/Ofen II gewonnen werden. Zudem muss die Konkurrenz in den anderen Partien des letzten Spieltags mitspielen. Anpfiff in der Sporthalle des Mariengymnasiums ist um 15 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.