• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Jever-Fun-Lauf: Ein Volksfest des Laufsports

17.08.2013

Schortens Jever-Fun-Lauf – das ist nicht nur ein hochkarätiges und mit internationalen Top-Athleten besetztes Laufspektakel in Schortens. Das ist immer auch ein großes Volksfest für diejenigen, die das Spektakel vom Gartenzaun aus verfolgen. Erneut wird es entlang der Strecke sicher wieder viele Grillfeste geben und werden viele Zaungäste die Sportler im Vorbeilaufen mit Durstlöschern versorgen und kräftig anfeuern.

Auftakt ist um 14 Uhr der Bambinilauf (für die Jahrgänge 2006 und jünger) über 400 Meter von der Ecke Menke­straße/Kreuzweg Richtung Bürgerhaus, Höhepunkt ist ab 19.30 Uhr der Hauptlauf über zehn englische Meilen. Dazwischen fallen die Startschüsse für drei Schülerläufe und zwei Volksläufe über fünf und zehn Kilometer. Entlang der Laufstrecke werden erneut mehrere tausend Besucher erwartet.

Wer kann, sollte zu Fuß oder mit dem Fahrrad zum Jever-Fun-Lauf kommen, rund ums Bürgerhaus, Ziel der Läufer, gibt es an diesem Tag nur wenige Parkplätze. Zudem sind etliche Straßen wegen des Laufes gesperrt. Auswärtige Teilnehmer und Besucher, die mit dem Auto kommen, können die Parkflächen beim Schulzentrum an der Beethovenstraße nutzen. Dort sind auch Duschen, Toiletten und Umkleidemöglichkeiten vorhanden. Umkleidemöglichkeiten und Toiletten gibt es auch beim Bürgerhaus, zudem lassen die Veranstalter Miettoiletten auf der Grünfläche beim Johannisweg aufstellen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Rund um den Lauf gibt es allerhand Service für Teilnehmer und Besucher: So besteht die Möglichkeit, ab 13 Uhr Kleinkinder in der evangelischen Kindertagesstätte neben dem Bürgerhaus abzugeben. Die Kinder werden während der Laufveranstaltung von Erzieherinnen betreut.

Entlang der Strecke gibt es mehrere Stände, an denen die Läufer von Anwohnern sowie von Mitveranstaltern mit kühlenden Schwämmen und Erfrischungsgetränken versorgt werden. Im Ziel können sich die Läufer mit isotonischen Getränken stärken und sich die Muskulatur im Massagezelt auflockern lassen.

Zum Gelingen des Jever-Fun-Laufs um Organisationsleiter Rudi Budweg tragen erneut viele Köpfe und Hände bei. Neben dem Friesischen Brauhaus als Hauptsponsor unterstützen auch die Stadt Schortens, der Heidmühler FC  oder das Autohaus Kirchhoff aus Schortens das Sportspektakel mit Personal und Material.

Zu gewinnen gibt es natürlich auch wieder einiges: Beim Hauptlauf erhalten die besten Männer und Frauen Geldpreise, bei den Schülerläufen gibt es für die ersten drei Sieger der Altersklassen Sachpreise. Die Teilnehmer des Bambini-Laufs erhalten Urkunden und Medaillen.

Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.