• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

VEREINE: Einen Weltmeister als Trainer

29.05.2008

CäCILIENGRODEN Mit einem neuen Sportangebot will der TuS Cäciliengroden seine Attraktivität erhöhen. Es geht dabei um eine besondere Form der Selbstverteidigung, die für alle Altersstufen sowie für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet ist. Die Sparte Selbstverteidigung sei in Sande bisher viel zu kurz gekommen, meinte der Vorsitzende Carsten Meyer.

„Shinzen Ryu Ju Jitsu“ heißt die neu angebotene Sportart. Sie ist eine deutsche Version des traditionellen japanischen Jiu Jitsu und zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass man sich hier auf das Wesentliche beschränkt. Es geht darum, schnell zu reagieren, sich effektiv gegen Angriffe zur Wehr zu setzen und sich zu schützen. Der Vorsitzende des TuS Cäciliengroden hat dafür einen amtierenden Weltmeister engagiert, Tim Wilsenack aus Horsten, Landestrainer Niedersachsen, hat 2007 in Tokio diesen Titel geholt.

Das Shinzen Ryu Ju Jitsu arbeite mit weitaus komplexeren Bewegungsabläufen als das aus den meisten anderen traditionellen Kampfsportarten bekannt sei. „Für eine effektive Selbstverteidigung ist es nötig, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren“, erklärte Tim Wilsenack. Die kurzen, knappen Techniken mit dem Ziel, die Reaktionsfähigkeit des Gegners auszuschalten, seien schnell von jedermann zu erlernen. Es gehe nicht darum, andere fertig zu machen, sondern nur um effektive Selbstverteidigung. Shinzen Ryu Ju Jitsu sei auch für Menschen in höherem Lebensalter noch gut geeignet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zwei Gruppen bietet der TuS Cäciliengroden für diese Form der Selbstverteidigung an: Montags ab 17 Uhr für Kinder ab sieben Jahren, freitags ab 19.15 Uhr für Jugendliche und Erwachsene ab 16 Jahren. Trainiert wird in der Berliner Halle in Sande.

Eine Informationsveranstaltung findet am Sonnabend, 31. Mai, um 15.30 Uhr in der Sporthalle am Falkenweg statt, am Montag 2. Juni beginnt dann das Training.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.