• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

TISCHTENNIS: Elsfleth eine Nummer zu groß

30.11.2009

FRIESLAND Wiederum ohne Punktgewinne blieben die am Spielbetrieb beteiligten friesländischen Tischtennis-Frauenmannschaften TuS Sande II, Vareler TB I und TuS Glarum. Für die Spielerinnen aus Sande und Varel wird die Lage am Tabellenende prekär.

Landesliga, Frauen: BW Ramsloh kam gegen den TuS Sande II zu einem mühelosen 8:2-Heimsieg. Somit warten die TuS-Spielerinnen immer noch auf ihren ersten doppelten Punktgewinn. Dabei begann die Partie vielversprechend. Das TuS-Doppel Schulz/Fiebelkorn erkämpfte sich einen Fünf-Satz-Sieg. Krieger/Seidel unterlagen dagegen in vier Sätzen. Im ersten Einzeldurchgang ließ sich Mirja Seidel nach der 11:13-Niederlage den Schneid abkaufen. Sie verlor danach die beiden anderen Sätze recht deutlich. Pech hatte auch TuS-Spitzenspielerin Martina Krieger. 8:11, 11:6, 11:7, 7:11 in den ersten vier Sätzen. Im fünften lief es dann nicht mehr rund. Sie unterlag mit 3:11. Bei Susanne Fiebelkorn war nach zwei Sätzen (9:11, 10:12) der Widerstand gebrochen. Sie verlor anschließend mit 4:11. Lediglich Martina Schulz setzte sich mit 11:9, 11:9, 11:2 durch. Nachdem Martina Krieger auch im zweiten Einzel mit 2:3 unterlag, war die Luft bei der TuS-Reserve

raus. Es folgten noch drei weitere Niederlagen zum 2:8-Endstand.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksoberliga, Frauen: Schlusslicht Vareler TB I unterlag ebenfalls nach etwa zwei Stunden Spielzeit mit 2:8-Punkte gegen den Tabellenführer Elsflether TB. Christina Groß gewann ein Einzel in fünf Sätzen. Doris Laxgang besiegte Ursula Peuker in drei Durchgängen. Dies war gegen den weiterhin ungeschlagenen Tabellenführer nicht ausreichend.

Bezirksliga, Frauen: Beim TuS Eversten I begannen die Spielerinnen des TuS Glarum sehr konzentriert. Sie führten mit 4:1-Punkten. Dann riss der Faden. Die Begegnung ging noch mit 5:8-Punkten verloren. Eggerichs/Beruda und Hotopp/Weinstock gewannen beide Doppel. In der ersten Einzelrunde setzten sich Petra Hotopp und Hildegard Beruda jeweils nach vier Sätzen durch. Der zweite Einzeldurchgang ging komplett an die Gastgeberinnen. Im dritten Durchgang konnte dann nur noch Petra Hotopp einen 3:0-Sieg melden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.