• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Er meistert sicher jede Kurve

24.10.2016

Langendamm Einen Führerschein hat Tammo Goetz noch nicht. Kein Wunder. Denn der Vareler ist erst zwölf Jahre alt. Trotzdem beherrscht er sein Motorrad fast schon perfekt. Das bewies er wieder am Sonntag beim Slalomturnier des Automobil-Touring-Clubs (ATC) Varel. Sicher steuerte Tammo Goetz seine Yamaha XT 125 R durch den Parcours und um alle Hindernisse und Pylonen herum.

Seit vier Jahren ist er begeisterter Motorradsportler. Damals las er einen Bericht in der NWZ  über diese Sportart und fand bei seinen Eltern ein offenes Ohr für seine Bitte, sich das einmal anschauen zu können. „Damals durfte ich auf einer kleinen Maschine eine Runde drehen, das hat Spaß gemacht“, erzählt er. Seitdem ist Tammo aktives Mitglied im ATC Varel. Mittlerweile beherrscht er auch eine große Maschine.

Ohne Helm: Tammo Goetz aus Varel. BILD: Gösta Berwing

Seit 4 Jahren dabei

Seit vier Jahren ist Tammo Goetz ein begeisterter Motorradsportler. Der Zwölfjährige startet für den Automobil-Touring-Club (ATC) Varel und Friesische Wehde.

Deutscher Meister wurde er 2013 in der Klasse Jugend 1. In diesem Jahr belegte er bei den nationalen Titelkämpfen den sechsten Platz.

„Auf der Straße darf ich ja nicht fahren, deshalb bringen wir das Motorrad immer mit einen Anhänger zu den Veranstaltungen“, sagt der junge Rennfahrer. In der heimischen Garage ist Tammo oft bei der Wartung des Bikes anzutreffen. „Besonders die Batterie und die Zündkerze hab ich dabei im Blick“, erzählt er.

Wie gut Tammo Goetz mit seinem Motorrad umgehen kann, bewies er in diesem Jahr bei der deutschen Meisterschaft. In seiner Klasse erreicht er den sechsten Platz. Im Jahr 2013 wurde er sogar Deutscher Meister in der Klasse Jugend 1. Sein Ziel ist es, einmal Deutscher Meister beim ADAC-Turnier zu werden.

Seine Klassenkameraden finden sein Hobby „cool“. Einige würden auch gern hier mitmachen“, sagt Tammo Goetz: „Aber deren Eltern finden das zu gefährlich.“

Zum Saisonabschluss trafen sich am Sonntag Mitglieder und Freunde des ATC Varel zu einem Wettbewerb für Quads und Motorräder auf dem Gelände der Firma Wienken Nutzfahrzeuge im Gewerbegebiet Langendamm. Die Teilnehmer mussten einen 600 Meter langen Parcours mit verschiedensten Herausforderungen absolvieren. Im Turniersport werden der geschickte Umgang mit dem Fahrzeug und der sportliche Aspekt miteinander verknüpft.

Weitere Nachrichten:

ATC Varel | ADAC | Wienken Nutzfahrzeuge

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.