• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Erfahrene Spieler tragen Hauptlast

03.02.2006

VAREL VAREL/SR - Den Handballern der HSG Varel stehen wichtige Wochen mit richtungweisenden Spieltagen bevor. Den Anfang macht am Sonnabend die Heimbegegnung gegen den VfL Fredenbeck. Die Partie wird von den beiden Unparteiischen Christopher Immel und Ronald Klein um 19.30 Uhr in der Sporthalle Altjührden angepfiffen.

Mit nunmehr neun Punkten Abstand und einem weitaus schlechteren Torverhältnis auf den ersten „Nichtabstiegsplatz“ 17, den aktuell die Füchse aus Berlin innehaben, plant man in Fredenbeck bereits mit dem Gang in die Regionalliga, auch wenn sich der Co-Trainer Michael Hein auf der Vereinshomepage kämpferisch präsentiert: „Solange wir noch rechnerische Chancen haben, geben wir uns nicht auf“. Zusammen mit Spielertrainer Tomasz Malmon versucht Hein, das „Unmögliche möglich zu machen“.

Die Hauptlast beim VfL liegt auf den Schultern der erfahrenen Garde um den Ex-Vareler Frank Cordes, dem vielseitigen Birger Tetzlaff, Spielertrainer Malmon und Maik Heinemann. Weiterhin agieren in der „ersten Wahl“ Jens Westphal (ebenfalls ehemaliger Vareler), Nachwuchsmann Kim Franz und Benjamin Hagen. Im Tor vertraut man auf die Dienste des dänischen Schlussmannes Mathias Petersen, der vor der Saison aus Kopenhagen zum VfL wechselte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.