• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Erfolgreiche Sportler

12.02.2007

Klar dominiert haben Simon Pohl, Kevin Beck, Clemens Sellentin, Johannes Hagen, Marco Groh und Malte Penshorn den Bezirksentscheid von „Jugend trainiert für Olympia“. Die sechs Tischtennisjungs aus den Klassen 6 bis 9 des Mariengymnasiums, die von Sportlehrer Kurt Gebhardt trainiert werden, haben in Rastede alle Spiele mit deutlichem Vorsprung gewonnen und treten nun als eins der vier besten Tischtennisteams aus Niedersachsen am 7. März beim Landesfinale in Uslar bei Braunschweig an. Auch die Tischtennismädchen des Mariengymnasiums zeigten in Rastede tolle Leistungen. Lea Freese,

Thao Ha, Christina Rix, Tomke Zschachlitz, Rieke Heikens und Christina Iben belegten den 2. Platz.

Gut geschlagen haben sich auch die DLRG-Rettungsschwimmer aus dem Jeverland bei den DLRG-Bezirksmeisterschaften in Nordenham: Bei den Einzelmeisterschaften der Jugend schwammen Denise Ballin (Wangerland), Axel Isler und Sandra Henschken (beide Schortens-Jever) aufs Treppchen, bei den Senioren Matthias Friedl (Schortens-Jever) und Wolfgang Gedat (Wangerland). Einen zweiten Platz erreichte Timo Jakobs (Wangerland) und dritte Plätze Mirco Mietz, Kea Habben, Claudia Buß und Lena Determann

(alle Schortens-Jever) sowie Anna-Maria Friedrich (Wangerland). Die DLRG hält zur Förderung der Leistungsfähigkeit und Einsatzbereitschaft der Rettungsschwimmer regelmäßig Meisterschaften und Wettkämpfe ab. In Nordenham gingen Schwimmer aus allen 15 Ortsgruppen des DLRG-Bezirks Oldenburg-Nord an den Start. Siege gab es auch bei den Mannschaftsmeisterschaften.

Die 43 aktiven Werfer des Klootschießer- und Boßelvereins „Lat em loopen“ Moorwarfen können jetzt auch bei Wettkämpfen wieder als geschlossene Gruppe auftreten: Die jeversche Dachdeckerei Johann Nöth hat bei der Anschaffung neuer Trainingsanzüge für die Frauen- und Männer- sowie Kinder- und Jugendmannschaften geholfen. „Damit laufen jetzt sechs von neun Mannschaften in einheitlicher Kleidung auf – wir hoffen, dass das einige Jahre so bleibt“, sagte Vorsitzender Peter Kohlrenken.

Die Kurse zur Fußreflexzonenmassage sind aus dem Programm der Volkshochschule Friesland-Wittmund gar nicht mehr wegzudenken. Unter Leitung von Manfred Reichert und Ingrid Wolters-Mödden haben erneut 16 Teilnehmer das Zertifikat erhalten. Es sind: Gisela Lehners, Johanna Rieder, Rosi Freese, Petronella Taute, Katja Schwarz, Berit Schadewald, Ruth Fröhlich, Heike Stadtlander, Carola Strauß, Petra Gülpers

, Stefanie Tempel, Martin Peeks, Helga Stezka, Anette Haupt-Koch, Anette Könitz und Anne-Cathrin Hanke.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.