• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

„Erfolgsserie fortsetzen“

26.08.2006

von ute Draschba

Frage: Herr Stroje, ein Kompetenzteam Klootschießen... Passt das überhaupt zu einer so bodenständigen Sportart?

Stroje: Zum Boßeln und Klootschießen gehört die platdeutsche Sprache, insofern gebe ich Ihnen recht, dass ein „Kompetenzteam Klootschießen“ im Klootscheeter Landesverband Ollnborg schon gewöhnungsbedürftig ist. Im Klartext steht dahinter mit Andreas und Stindt, Detlef Müller, Bernd und Berend-Georg Tapkenhinrichs sowie Hinny Harms und mir ein Team von jungen und erfahrenen Klootschießern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Frage: Was wird dieses Team anders machen als der vorherige Feldobmann des Landesverbandes Oldenburg, Herbert Braams?

Stroje: Herbert Braams hat Jahrzehnte lang wertvolle und vor allem erfolgreiche Arbeit geleistet, deshalb war es auch so schwer, einen Nachfolger zu finden. Als Ehrenfeldobmann steht er uns auch weiterhin im Landesverbandsvorstand zur Seite. Es geht auch gar nicht um das ,anders machen’, sondern um das ,weiter machen’.

Frage: Und die Ziele?

Stroje: Die Erfolgsserie der Oldenburger Klootschießer sowohl im Vergleich gegen die Ostfriesen als auch internationaler Konkurrenz fortsetzen. Schon im September stehen große Meisterschaften auf Landes- und Verbandsebene im Klootschießen an und im Frühjahr geht es dann zur Deutschen Meisterschaft nach Schleswig-Holstein.

Frage: Immer wieder wird über neue Wettkämpfe und Wertungen nachgedacht. Wird es hier Veränderungen geben?

Stroje: Mit der Saisonmeisterschaft haben Bernd und Berend-Georg Tapkenhinrichs sowie Hinny Harms schon seit einigen Jahren große Erfolge. Das wollen wir natürlich weiter fördern und unterstützen. Wichtig beim Klootschießen ist allerdings die Grundlagenarbeit und da brauchen wir dringend die Unterstützung an der Basis durch die Kreisverbände und die Vereine. In Butjadingen und der Friesischen Wehde geht es gut voran. Handlungsbedarf sehen wir vor allem in den Verbänden Ammerland und Waterkant sowie Jeverland und Wilhelmshaven.

Frage: Was waren die persönlichen Beweggründe, sich jetzt ehrenamtlich noch stärker für das Klootschießen einzusetzen?

Stroje: Ich stamme aus einer Familie, die sich ganz und gar für das Boßeln und Klootschießen einsetzt. Mit Überzeugung und Leidenschaft hat das sehr viel zu tun. Und wenn ich ganz ehrlich bin, freue ich mich auf das Zusammensein mit Gleichgesinnten.

Bert Stroje ist neuer Feldobmann des KLV Oldenburg. Der Neuenburger übernimmt das Amt von Herbert Braams.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.