• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fabian Pfaffe überzeugt bei Qualifikationsrunde

16.06.2005

FRIESLAND Zwei Lokalmatadoren sorgten in Jever für Furore. Die friesländischen Talente schafften den Sprung zur Bezirksendrangliste.

Von Hans-H. Schrievers FRIESLAND - Die Sporthalle des jeverschen Mariengymnasiums stand ganz im Zeichen der Qualifikation von 126 Nachwuchstalenten für die Bezirksendrangliste. Der ausrichtende MTV Jever meisterte auch die neuerliche Teilnehmerhöchstmarke souverän. In den acht Spielklassen lieferten sich die Teilnehmer spannende Auseinandersetzungen. Im Laufe des Turniers sorgten zwei „Lokalmatadoren“ für Furore: Patrick Kohlrautz (bislang WSSV Wilhelmshaven, künftig MTV Jever) und Fabian Pfaffe (MTV Jever) schafften in ihren Altersklassen den Sprung zur Bezirksendrangliste.

Mädchen (17 Teilnehmerinnen): Das Mädchenfeld wurde dominiert von Inka Friedrichs (SV Hage), die ohne Satzverlust Platz eins erreichte. In ihren Gruppenspielen kamen die Starterinnen des MTV Jever, die alle eine Altersklasse höher spielten, zu einigen Erfolgen, die für Kathrin Starzynski und Vera Thomßen die Ränge fünf, für Miriam Haas Platz acht und für Lynn Reuter Rang neun brachten.

Jungen (18 Teilnehmer): Dennis Meyerhoff vom MTV Jever trat wegen einer Erkrankung nicht an. Gleichwohl verliefen die Begegnungen sehr spannend. In beiden Gruppen gab es kaum ein Leistungsgefälle. Am Ende erreichten MTV-Neuzugang Patrick Kohlrautz, Henning Hartmann (TuS Sande), Ugar Uca (SW Oldenburg) sowie der ehemalige MTV-Spieler Maximilian Scholl (TuS Sandhorst) die Endrunde. Ohne Niederlage gewann verdient Patrick Kohlrautz das Turnier vor Uca, Scholl und Hartmann.

Schülerinnen A (15 Teilnehmerinnen): Der Titel ging hier souverän an Tina Doctor (BW Borssum). Pech hatte Kathrin Starzynski (MTV Jever), die nur aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses den Sprung unter die letzten Vier verpasste. Die weiteren Marienstädterinnen belegten die Gruppenplätze fünf (Lea Freese), sechs (Vera Thomßen) und sieben (Miriam Haas).

Schüler A (16 Teilnehmer): Krankheitsbedingt fehlte mit Florian Pfaffe (MTV Jever) einer der Favoriten. Sein Bruder Fabian verfehlte die Endrunde mit seinem dritten Gruppenplatz nur sehr knapp. In einer spannenden Endrunde setzte sich hier Matthias Heeren vom SuS Strackholt durch.

Schülerinnen B (15 Teilnehmerinnen): Mit Thao Ha (TuS Sande) und Lea Freese (MTV Jever) starteten zwei spielstarke Friesländerinnen. Thao verpasste durch den dritten Platz die Endrunde, die Lea Fresse mit ihrem zweiten Gruppenrang erreichte. Mit dem vierten Platz in der Endrunde war sie zufrieden. Die Nase vorn hatte insgesamt Saskia Ladwig (BW Borssum).

Schüler B (18 Teilnehmer): Der C-Schüler Fabian Pfaffe vom MTV wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Er gewann, trotz einer Vorrundenniederlage, am Ende das Turnier. Zu überzeugen wusste hier auch der Sander Hannes Harms, der ebenfalls die Endrunde erreichte und dort Platz vier belegte. Malte Penshorn (MTV Jever) und Arik Meyer (TuS Horsten) waren ebenfalls mit Platz fünf zufrieden

Schülerinnen C (14 Teilnehmerinnen): Nora Pelz (MTV Jever) belegte in ihrer Gruppe den siebten Platz. Kim Nienaber (TuS Sande) fehlte ein Satz zum Erreichen der Endrunde.

Schüler C (13 Teilnehmer): In dieser Spielklasse waren mit Clemens Sellentin und Johannes Hagen vom MTV Jever zwei Nachwuchstalente mit von der Partie. Johannes Hagen belegte in seiner Gruppe Platz vier. Clemens Sellentin erreichte die Endrunde. Der Tischtennisbezirk Weser-Ems wird noch entscheiden, ob er angesichts der guten Leistungen zur Endrangliste in Westerholt eingeladen wird.

Aktive und Besucher lobten erneut das große Engagement des MTV Jever. Nicht nur die Turnierleitung mit Dieter Jürgens, Dieter Ludwig und Torben Binnberg sorgten für einen reibungslosen Ablauf, sondern das Cafeteria-Team (Ottemarie Müller, Carin Hagen, Dagmar Freese, Brigitte Bär und Peter Gabriels) verstand es immer wieder, Pausen durch das reichhaltige Angebot zu überbrücken.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.