• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Familienbetrieb lässt tief blicken

15.08.2012

ZETEL Schon als Junge entdeckte der heutige Familienvater Frank Goesmann seine Leidenschaft für den Friesensport: „Ich hatte vieles ausprobiert, bin dann aber beim Boßeln hängengeblieben.“ Mit seinem Vater hatte er an Straßenwettkämpfen in der Nachbarschaft teilgenommen. „Es ging um die Gemeinschaft“. Dieser Gedanke bestimmt bis heute sein Handeln als Vereinsvorsitzender des KBV „Bahn rein“ Zetel-Osterende.

Erfolge seiner Mannschaften sind natürlich trotzdem gern gesehen. Seit seinem 13. Lebensjahr gehört Frank Goesmann dem KBV an. „Anfangs bekam ich immer irgendwelche Aufgaben, später kamen Posten wie die des Mannschaftsführers hinzu. 2002 wurde er Vorsitzender.

Beruflich ist er bei einer Versicherung in Oldenburg tätig. Dort ist er Betriebssportobmann fürs Boßeln, trainiert Kollegen und nimmt mit ihnen an organisierten Wettkämpfen gegen andere Firmen teil.

Auf einer Feier 1989 lernt er seine Frau Anja kennen – und die war vom Boßeln anfangs sogar nicht begeistert. Als kleines Mädchen hatte sie einmal eine Freundin zum Boßeln begleitet – „das hat mir keine Freude gemacht“. Durch Frank lernt sie den Sport neu kennen. „Heute habe ich Spaß daran“, sagt sie. Mittlerweile ist sie stellvertretende Kreisvorsitzende, kümmert sich um die Jugendarbeit und ist Frauenwartin beim KBV. Sie arbeitet als kaufmännische Angestellte in Bockhorn.

Eines Tages wollte Musikliebhaber Frank Goesmann eine neue Anlage kaufen. Seine Frau scherzte: „Nur, wenn wir auch Ringe kaufen“. Gesagt, getan – so kam Frank im Jahr 1997 zu Musikanlage und Ehefrau. Im Jahr 2002 wird Tochter Anna geboren, Ende 2004 später kommt Daria zur Welt.

Das Paar ergänzt sich gut bei seinen ehrenamtlichen Aufgaben, aber es gibt auch stressige Zeiten. Neben fleißigem Lernen für die Schule sind die Mädchen natürlich auch beim Boßeln mit Begeisterung dabei und freuen sich schon über die ersten Erfolge. Anna hat an Kreis- und Landesmeisterschaften teilgenommen und Daria sogar schon bei den Verbandsmeisterschaften. Die Familie ist außerdem viel in der Natur unterwegs. „Tiere im Wald gucken“, erklärt Daria.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.