• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

HANDBALL-OBERLIGA HSG: Fehler machen Gegner stark

21.09.2009

VAREL 31 Fehlversuche notierte Karten Müller-Kramer, Betreuer der Handball-Oberligamannschaft der HSG Varel im Heimspiel gegen die HSG Wilhelmshaven. Viele Bälle prallten vom Pfosten oder von der Latte ins Feld zurück. Die Jadestädter profitierten von der Abschlussschwäche der Akacsos-Schützlinge. Sie gewannen etwas schmeichelhaft mit 28:20-Toren.

Die Gastgeber zeigten insgesamt wieder eine ansprechende Leistung, auch wenn ihnen diesmal keine Hilfe von der „Ersten“ zuteil wurde. Aus der A-Jugend wurden Jan Harms und Stefan Czyz als Ergänzungsspieler eingesetzt. „In der Abwehr haben wir recht gut gestanden. Auch im Angriff wurde gefällig gespielt. Es mangelte nur am konsequenten Abschluss“, berichtete HSG-Betreuer Karsten Müller-Kramer. Bereits in der ersten Halbzeit notierte er 16 Fehlversuche.

Im zweiten Spielabschnitt waren es noch einmal 15 Fehlversuche. „Wir hatten gegen die großen Gästespieler keine Probleme“, fügte er hinzu. Der Ex-Vareler Henning Padeken, der jetzt nur noch für die HSG Wilhelmshaven spielt, sah in der 45. Min. nach dem dritte Foul die „rote Karte“. Die Gäste begannen dagegen recht konzentriert. Sie legten bis zu sieben Tore vor. Auch in der zweiten Halbzeit nutzten sie ihre Chancen konsequenter. „Wir sind angesichts der vielen Fehlversuche nie herangekommen“, schloss Müller-Kramer seinen Bericht, wobei er Torhüter Marcel Streithorst noch hervorhob: „Er hat in der ersten Halbzeit elf und in der zweiten sieben Würfe des Gegners abgewehrt“, sagte er abschließend.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Spielstationen: 0:2, 1:4, 2:6, 5:10, 6:13, 8:14 (Halbzeit), 10:19, 12:20, 15:23, 20:28 (Endstand).

HSG Varel II: Marcel Streithorst, Tim Hattensaur im Tor, Jochen Toepler (1), Christian Schmidt (3), Lars Gaida (2), Sven Ahlers (3), Sönke Dierks (3), Matthias Harms, Tobias Jahn (2), Jan Harms (1), Lukas Brötje (4), Stefan Czyz (1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.