• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Feuerwehr beweist Treffsicherheit am Schießstand

30.11.2015

Bockhorn Zielgerichtet einen Wasserstrahl auf den Brandherd zu richten, gehört zu den Aufgaben der Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bockhorn. Nun erwiesen sie sich auch treffsicher beim Plakettenschießen des örtlichen Schützenvereins. Zum dritten Mal in Folge erschossen sie sich die jährlich ausgelobte Siegerplakette.

Vor über 30 Jahren hatte der Schützenverein dieses Schießen ins Leben gerufen, um der Öffentlichkeit den Schießsport näher zu bringen. Viele Betriebe und Vereine nehmen seitdem an diesem attraktiven Wettbewerb teil. Dadurch ist die Veranstaltung ein wichtiger Bestandteil im Bockhorner Vereinsleben geworden. Das diesjährige 32. Plakettenschießen fand von September bis November statt. Viele Schützen hatten für einen reibungslosen Ablauf gesorgt. Besonders gelobt wurde Wilm Logemann, der alles organisiert hatte.

Am Freitagabend waren alle zur Bekanntgabe der Platzierungen ins Schützenheim eingeladen. In seiner Ansprache ging Präsident Gert Jürgen Küper auch auf die langjährige Vereinsgeschichte ein und berichtete von erfolgten Baumaßnahmen an den Schießständen. Dank Sponsoren und fleißigen Arbeitseinsätzen einiger Schützen konnte der Luftgewehr-Stand wärmetechnisch isoliert werden und ist nun gut beheizbar.

Sehr erfreut zeigte sich Wilm Logemann vom Vorstand der Schützen über die Teilnahme einiger neuerer Vereine am diesjährigen Plakettenschießen. „Die Nachfrage war so riesig, dass wir Zusatztermine vergeben mussten“, berichtete er. Teilgenommen hatten 14 Damen-, 54 Firmen- und 48 Vereinsmannschaften. Es waren 350 Schützen am Start, die rund 6400 Schüsse verschossen. Die Auswerter haben einige Kugelschreiber leer geschrieben.

Höhepunkt des Abends war am Freitag die Bekanntgabe der Sieger und die Pokalübergabe, hier die Ergebnisse: Vereinsschießen 1. Platz: Feuerwehr Bockhorn, 2. Platz: Skatverein Steinhausen, 3. Platz: Boßelverein Steinhausen. Damenschießen 1. Platz: Turnverein Bockhorn, 2. Platz: Müller Möbelwerkstätten, 3. Platz: Dieter Thomas Kuhn Fanclub. Firmenschießen 1. Platz: Baustoffe Logemann, 2. Platz: Gemeinde Bockhorn, 3. Platz: Baugeschäft Eilers.

In der Einzelwertung wurde Renate Rohlfs beste Schützin, Holger Ammermann bester Schütze und Keanu Luers König der örtlichen Vereine.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.