• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Jugendfußball: Finn Biesterfeldt erzielt vielumjubelten Siegtreffer

10.03.2016

Friesland Die Jugendfußballer des Heidmühler FC haben ein sehr erfolgreiches Wochenende in den Bezirksligen hinter sich. Die A-Junioren (2:1 gegen JFV Krummhörn), die B-Junioren (8:2 gegen JFV Harlingerland) und die C-Junioren (2:1 gegen Eintracht Emden JFV) konnten ihre Spiele siegreich gestalten.

A-Junioren

Heidmühler FC – JFV Krummhörn 2:1. Die Heidmühler festigten mit diesem Sieg ihre Spitzenposition in der Tabelle. Lukas Weis brachte den Tabellenführer in der 30. Minute in Führung. Bernd Ackermann erzielte für die Ostfriesen zwar den Ausgleich (59.), doch in der Schlussphase der Partie markierte Felix Riedel dann doch noch den 2:1-Siegtreffer (82.).

B-Junioren

Heidmühler FC – JFV Harlingerland 8:2. Nach der frühen Führung durch Samuel Stainbank (5.) und dem 2:0 durch Adeola Bashorun (16.) kam Harlingerland durch Simon Alves Martins zwar noch einmal zum 1:2-Anschlusstreffer nach 33 Minuten, doch dann spielte nur noch der HFC. In regelmäßigen Abständen schraubten die Gastgeber das Ergebnis bis zum Schlusspfiff auf 8:2 hoch.

FSV Jever U17 – BV Bockhorn U17 4:3. Gastgeber FSV Jever erwischte einen Blitzstart. Sören Lüken (10.) und zweimal Falko Weis (15., 18.) brachten den FSV fast schon vorentscheidend mit 3:0 in Führung. Doch Bockhorn ließ sich von diesem hohen Rückstand nicht schocken und holte Tor um Tor auf. Nach dem 1:3 durch Luca Heiken (27.) und dem 2:3 durch Mehmet Özdemir (39.) markierte Mika Kanzog in der 53. Minute schließlich den 3:3-Ausgleich. Doch die Freude der Gäste dauerte nur eine Viertelstunde. In der 69. Minute war schließlich erneut Lüken zur Stelle und markierte den 4:3-Siegtreffer für die Marienstädter.

C-Junioren

STV Wilhelmshaven – BV Bockhorn (U15) 13:0. Gegen den Tabellenführer STV Wilhelmshaven waren die U15-Junioren aus Bockhorn letztendlich beim 0:13 chancenlos.

SG Esens/Holtriem/Dornum – FSV Jever 0:8. Mit dem 8:0-Kantersieg in Ostfriesland festigte der FSV Jever seinen zweiten Tabellenplatz.

Heidmühler FC – Eintracht Emden JFV 2:1. Emden fand zunächst keine Mittel, dem HFC in irgendeiner Weise gefährlich zu werden. Das Umschaltspiel bei den Platzherren funktionierte und so kam der HFC schnell zu sehr guten Torchancen. Heidmühle musste bis zur 16. Minute warten, ehe Tom Bender nach einem Eckball von Marius Ulfers den Führungstreffer zum 1:0 erzielte. Emden versuchte immer wieder, das Spiel von hinten heraus zu gestalten. Das HFC-Pressing ließ aber keinen geordneten Spielaufbau zu. Nach der Pause fanden die Heidmühler nicht gleich den Rhythmus. Emden warf alles nach vorne. In der 40. Minute nutzten sie eine Unachtsamkeit in der HFC-Defensive zum 1:1. Emden hatte jetzt mehr vom Spiel. Nach 50 Minuten schwanden so langsam die Kräfte auf Emder Seite. Heidmühle kam wieder besser ins Spiel. Beste Gelegenheiten in Führung zu gehen, wurden aber vergeben. In der 65. Minute fand ein Pass in die Spitze sein Ziel bei Finn Biesterfeldt. Er setzte sich im Eins-gegen-Eins durch und erzielte den viel umjubelten Siegtreffer zum 2:1. „Die Mannschaft hat sich mit dem neuen System sehr gut angefreundet und sich mit dem Sieg verdientermaßen belohnt. Jetzt gilt es, an der Chancenverwertung zu arbeiten, damit es zukünftig nicht so knapp verläuft“, resümierte HFC-Trainer Holger Krey.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.