• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

VEREINSLEBEN: Friendship Force erwartet neue Gäste aus Kanada

16.03.2009

VAREL Mit zahlreichen weiteren Aktivitäten, darunter die Vorbereitung einer Europa-Konferenz in Varel im Jahr 2010, geht der Vareler Club der internationalen Organisation für Austausch und Völkerverständigung, Friendship Force International (FFI), in die neue Saison. Bei der Mitgliederversammlung im „Waisenhaus“ wurde der Vorsitzende Helmut Suhren in seinem Amt bestätigt.

Weitere Vorstandsmitglieder sind Cornelia Jürgens (2. Vorsitzende), Rosi Spiekermann (Schriftführerin) und Heiner Kröger (Öffentlichkeitsarbeit). Geschäftsführer ist Erwin Theilen und Ehrenvorsitzender Horst Neumann.

FF Varel, vor 17 Jahren gegründet, hat derzeit 102 Mitglieder, davon rund 70 aktive. Zu den Mitgliedern des sehr engagierten Clubs, dessen Gründer und Ehrenvorsitzender Horst Neumann zeitweilig auch der internationalen FFI-Leitung mit Sitz in Atlanta/USA angehörte, gehört auch Bürgermeister Gerd-Christian Wagner.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein besonderes Angebot 2009 ist eine attraktive Austauschreise vom 1. bis 16. September. Sie führt nach Salt Lake City und Moab (US-Bundesstaat Utah) sowie nach Los Angeles (Kalifornien). Attraktive Besichtigungen sowie freundschaftlich-individuelle Begegnungen mit amerikanischen Gastgebern gehören zum Programm, das nicht zuletzt als Sprachtraining von Wert ist. Es sind noch Plätze frei. Anmeldungen sind noch bis zum 20. März möglich. Ansprechpartner ist Horst Neumann, Telefon 04451/3871; E-Mmail: horst.neumann@ ewetel.net. Bei diesem Angebot kooperiert FF Varel erstmals mit der Volkshochschule Oldenburg und zwar im Rahmen der „Sprachausbildung Englisch“.

Im Übrigen erwartet FF Varel im Mai Gäste aus Lethbridge/Kanada, im August eine Gästegruppe aus Derby/Großbritannien, und für September sind Gäste aus Osaka/Japan angemeldet.

FFI ist eine 1977 unter der Schirmherrschaft des damaligen US-Präsidenten James Earl („Jimmy“) Carter gegründete Organisation. Rosalynn Carter war bis 2002 Ehrenpräsidentin. FFI finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen, Austauschgebühren, Spenden und Stiftungszuwendungen. FFI ist in über 50 Ländern präsent. Allein im Jahr 2007 bereisten 5763 „Botschafter der Freundschaft“ 58 Länder. Sie wurden jeweils von gastgebenden FFI-Freunden empfangen und beherbergt. Die private Gastgeberschaft gehört zu den Prinzipien von FFI.

www.friendshipforce-varel.org

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.