• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Tischtennis: Friesen gehen bei Bezirksmeisterschaften leer aus

03.12.2014

Friesland Leer ausgegangen sind die Starter des MTV Jever und TuS Sande bei den Bezirksindividualmeisterschaften des Tischtennisbezirkes Weser-Ems. In Kristof Sek, Alexander Janssen und Christian Mesler aus der Landesliga-Equipe des MTV sowie Hans-Jürgen Steinau aus dem Bezirksoberliga-Team hatten sich vier Jeveraner auf den Weg zum Austragungsort Langförden gemacht, und alle vier mussten die Heimreise letztlich wieder mit leeren Händen antreten.

Janssen hatte dabei in der Gruppenphase unglücklich agiert: Nach einer glatten Niederlage gegen Ralf Gottschlich (BW Borssum) und einem ebenso glatten Sieg über Nachwuchs-Ass Keanu Frers (SW Oldenburg) scheiterte Jevers Materialspieler denkbar knapp im Entscheidungssatz an dem späteren Vizebezirksmeister Felix Lingenau (TV Hude) und verpasste damit den Einzug in die Hauptrunde um Haaresbreite.

Auch für Steinau kam das Aus bereits nach der Gruppenphase. Er unterlag dem Huder Oberligaspieler Tobias Steinbrenner nach 2:0-Satzführung noch mit 2:3, gegen Florian Henke (SV Höltinghausen) kassierte er ein klares 0:3. Der Vier-Satz-Sieg gegen den Waddenser Werner Dorn kam somit zu spät. Mesler musste ebenfalls zwei Niederlagen quittieren, allerdings in einer Dreier-Gruppe. Gegen die starken Nico Schmidtke (BW Langförden) und Jan Mudronczek (SW Oldenburg) glückte ihm kein Satzgewinn.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Besser lief es für den 15-jährigen Kristof Sek, der in der Gruppe glatten Erfolgen gegen Wilhelm Niemand (TTG Nord Holtriem) und Martin Zang (Blau-Weiß Hollage) einen ganz starken Vier-Satz-Sieg gegen den Huder Routinier Marco Stüber folgen ließ und sich als Gruppensieger für die Hauptrunde qualifizierte. In Tobias Steinbrenner beendete dann aber der nächste Huder den Höhenflug des Jeveraner Landesligaspielers jäh.

Im Doppel blieben beide MTV-Kombinationen ebenfalls glück- und sieglos. Sek/Mesler kämpften sich nach einem 0:2 gegen die Riemsloher Kombination Björn Wolski/Tino Kramm noch in den Entscheidungssatz, um diesen dann in der Verlängerung zu verlieren. Auch Janssen/Steinau gingen über die volle Distanz, mussten sich aber letztlich dem Bümmersteder Doppel André Rings/Daniel Trendelbernd beugen.

Bezeichnenderweise zahlten auch die beiden Sander Vertreter Lehrgeld in Langförden: Hendrik Biele stellte sich in einer hammerharten Gruppe Alexander Hilfer (TV Hude) und Fynn Pörtner (TSG Dissen), denen er jeweils unterlag. Der Vier-Satz-Sieg über Christian Schrand (TuS Lutten) im letzten Gruppenspiel konnte das frühe Aus nicht mehr verhindern.

Hannes Biele hatte nach einer Vier-Satz-Schlappe gegen den jungen Oberliga-Spieler Oliver Tüpker (SF Oesede) gegen den Oldenburger Patric Frers den Sieg auf der Kelle, unterlag aber noch knapp im Entscheidungssatz. In der bedeutungslos gewordenen letzten Gruppenpartie musste er dem Huder Nils Werner den Sieg überlassen. Im Doppel blieb Biele/Biele ebenfalls nur ein Sieg vergönnt, beim 0:3 in der ersten Runde waren Marvin Schlicker/Christian Schrand (TuS Lutten) zu stark.

Im Feld der Frauen standen in Alissa Hera und Julia Hillmer (beide BW Wilhelmshaven) immerhin zwei Spielerinnen aus Friesland/Wilhelmshaven, die jedoch in das Turniergeschehen nicht entscheidend eingreifen konnten und jeweils ohne Satzgewinn in der Gruppe ausschieden. Im Doppel war ein Sieg für die beiden Vereinskolleginnen in Reichweite, erst nach fünf Sätzen kam das Aus gegen Klara Bruns/Rica Henschen ((SV Molbergen/SV Oldendorf).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.