• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Vereine und Fachverbände können noch bis 12. Januar melden

02.01.2018

Friesland Der mit Spannung erwartete Auftakt zur Wahl von Frieslands Sportlern des Jahres 2017 steht kurz bevor. Diese Aktion wird seit 1994 gemeinsam vom Kreissportbund Friesland und der  NWZ  organisiert und findet Anfang dieses Jahres bereits zum 24. Mal statt.

Der KSB-Vorstand um den Ersten Vorsitzenden Kai Langer hatte Mitte Dezember – wie berichtet – die Fachverbände und Vereine aus Friesland gebeten, jeweils ihre Kandidaten zur Nominierung vorzuschlagen, die im abgelaufenen Sportjahr 2017 herausragende Erfolge vorzuweisen haben. Dabei können erneut Vorschläge in den drei bekannten Kategorien Mannschaft, Sportlerin und Sportler gemacht werden.

Noch bis Freitag, 12. Januar, können die Vorschläge (mit Namen, Verein, Sportart und den größten Erfolgen in 2017) an den Kreissportbund Friesland weitergeleitet werden. Neben den Vereinen und Verbänden sind auch Leser aufgerufen, mögliche Kandidaten zu benennen. Zu erreichen ist der KSB Friesland (Schulstraße 7, 26441 Jever) unter Telefon  04461/918384 oder per E-Mail unter geschaefts­stelle@ksbfriesland.­de.

Direkt nach Ablauf der Vorschlagsfrist wird dann eine Jury aus KSB-Vertretern und der Sportredaktion die jeweils fünf Nominierten in den drei Kategorien auswählen und bekannt geben. Unmittelbar danach können die NWZ-Leser – wie gewohnt – per Original-Coupon aus der Zeitung, Stimmkarten (die mit Beginn der Aktion in den NWZ-Redaktionen in Varel und Jever sowie in Frieslands Rathäusern ausliegen) oder bequem über das Internet bis Ende Februar ihre Stimmen abgeben.

Die Siegerehrung erfolgt bei einer Sportgala am Donnerstag, 8. März, im Vareler „Tivoli“. Im Vorjahr hatten folgende Sportler die meisten Stimmen bei der Sportlerwahl erhalten: Rettungsschwimmer Johannes Nagelschmidt von der DLRG Varel (Sportler), Sportkeglerin Hella Tadken-Taddicken vom MTV Jever (Sportlerin) sowie die D-Jugend-Fußballerinnen des TuS Büppel (Mannschaft).

Henning Busch
Lokalsport
Redaktion Friesland
Tel:
04451 9988 2510

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.