• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Russland von Olympischen Spielen 2020 und 2022 ausgeschlossen
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 9 Minuten.

Sperre Wegen Dopingskandals
Russland von Olympischen Spielen 2020 und 2022 ausgeschlossen

NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Beide Schweinebrücker Frauenteams erfolgreich

03.12.2019

Friesland Am sechsten Spieltag der Boßlerinnen waren beide Schweinebrücker Teams erfolgreich.

Reitland - Halsbek 5:0. Einen großen Anteil am Überraschungssieg hatte Reitlands Holzgruppe mit einem super Start. „Welch’ ein Erfolg“, freute sich Reitlands Sprecherin Brigitte Sanders: „Die Leistung war konstant gut. Die Halsbekerinnen hatten Mühe, dagegenzuhalten.“ Reitland gewann mit fünf Schoet und vier Metern. Das Duell der Gummigruppen war spannend. Reitland siegte am Ende mit 20 Metern.

Roggenmoor/Klauhörn - Kreuzmoor/Bekhausen 6:8. Das Duell beim Tabellenletzten war umkämpft. Die Kreuzmoorer Mannschaftsführerin Karin Ledebuhr meinte: „Das ist eine Straße, die uns nicht so liegt. Die Holzgruppe tat sich unheimlich schwer. Gute Würfe waren Mangelware. Der Gegner hat es uns ganz schön schwer gemacht.“ Die Holz der Gastgeberinnen holte mit 53 Würfen sechs Schoet und 58 Meter heraus. Aber die Gummi der Gäste präsentierte sich in Topform und drehte die Partie mit 54 Würfen (8,082). Ledebuhr war erleichtert: „Das war knapp.“

Schweinebrück - Westerscheps 8:0. Entscheidend war die Holz der Gastgeberinnen, die sechs Schoet und 90 Meter herausholte. Die Schepserin Kapitänin Sandra Schedemann meinte: „Unsere Holz hatte einen schlechten Tag erwischt.“ Das Duell der Gummigruppen war spannender. Die Friesländerinnen gewannen mit einem Schoet und 48 Metern. Schweinebrücks Kapitänin Astrid Hinrichs bilanzierte: „In der Holz lief es von Anfang an rund. Die Gummi ist allerdings nicht richtig in Tritt gekommen.“

Spohle - Schweewarden 10:2. Schweewardens Holz siegte mit zwei Schoet und zwölf Metern nach einem ständigen Hin und Her. Aber die Gummi der Gastgeberinnen schlug zurück (10,001). Schon zur Wende hatte Schweewarden fünf Schoet aufholen müssen. Spohles Sprecherin Tomke Pieper meinte: „Wir freuen uns über die zwei Punkte.“ Dagegen ärgerte sich Schweewardens Silke Ahlhorn über die Leistung der Gummi: „Bei der Gummi lief nichts.“

Mentzhausen - Sandelermöns 5:0 kampflos. Die Gäste mussten krankheitsbedingt absagen.

Zetel/Osterende - Esenshamm 5:0. Die Holz der Gastgeber holte fünf Schoet und 98 Meter heraus. Die Gummi des Schlusslichts aus Esenshamm (3:9 Punkte) gewann immerhin mit 98 Metern. Zetel/Osterende (10:2 Punkte) mischt weiter oben mit.

Schweinebrück II - Bredehorn 7:0. Den Erfolg holten die Gastgeberinnen mit der Holz (5,074) und Gummi (2,005) gegen die abstiegsgefährdeten Bredehornerinnen heraus. Schweinebrücks Spielführerin Dorit Küper sagte: „Die Holz war überragend. Ab der ersten Wende ging’s da stetig bergauf. Die Gummi hatte leichte Startschwierigkeiten, fand sich aber ab der zweiten Wende.“

Grünenkamp - Torsholt 0:1. Es war sehr spannend: Mit der Holz waren die Gäste mit 1,080 im Vorteil. Mit der Gummi holten die Gastgeberinnen 60 Meter heraus. Am Enden fehlten den Friesländerinnen 21 Meter zum Remis. Grünenkamps Mannschaftsführerin Heike Kuhlmann analysierte: „Beide Teams befinden sich trotz Platzierung im Mittelfeld mitten im Abstiegskampf.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.