• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Grünenkamp überrascht im Friesland-Derby

30.07.2018

Friesland Bei hochsommerlichen Temperaturen über 30 Grad trugen die Landesliga-Schleuderballer ihren 13. Spieltag aus. Hier zieht der Meisterschaftsanwärter BV Reitland weiterhin einsam seine Kreise. Überraschend musste hingegen der Verfolger TuS Grabstede Federn lassen.

Meisterschaftsrunde

KBV Grünenkamp - TuS Grabstede 3:1 (3:0). Im Friesland-Derby war schon vor dem Anpfiff eine gewisse Spannung zu spüren. Die Hausherren machten zu Beginn gleich viel Druck auf das gegnerische Tor. Der Grabsteder Hauptfänger Till Broers zeigte seine Stärken im Schockspiel. Dennoch ging Grünenkamp mit 3:0 in die Halbzeitpause. In Durchgang zwei machte Grabstede sofort Druck. Doch Grünenkamps Sascha Hemme zeigte ein starkes Schockspiel. Die Grün-Weißen ließen sich den Schneid nicht abkaufen und spielten die restlichen Minuten souverän herunter. Den Gästen gelang lediglich noch der Ehrentreffer.

BV Reitland - Mentzhauser TV 3:0 (1:0). Trotz Gegenwind, aber mit guten Wurfweiten und Schockbällen von Hauke Freese, konnten die Reitlander Raumgewinn verzeichnen. Zum Ende des ersten Durchgangs konnten die Hausherren mit 1:0 in Führung gehen. Im weiteren Verlauf waren beide Mannschaften auf Augenhöhe. In der zweiten Halbzeit hatten die Reitlander mit eigenem Ball etwas Windunterstützung. Mentzhausen hielt dagegen, konnt die Niederlage aber nicht abwenden.

Abstiegsrunde

Altenhuntorfer SV -TV Waddens 7:0 (5:0). Durch die guten Wurfweiten der Gastgeber stand es zur Halbzeitpause bereits 5:0. Die Waddenser waren kurz vor ihrem ersten Treffer, doch der ASV fing sich wieder und brachte den Erfolg sicher nach Hause.

TV Schweiburg - TSV Abbehausen II 7:2 (6:0). Schweiburg war spielbestimmend und legte bereits in der ersten Hälfte die Weichen für den späteren Sieg. Eine kleine Schwächephase nutzten der TSV für zwei Tore. Doch am Ende fing sich der TV wieder und brachte das Spiel am Ende sicher über die Zeit.

KBV Altjührden/Obenstrohe - TV Waddens (0:5 kampflos). Der KBV bekam keine Mannschaft zusammen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.