• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

KBV Grünenkamp kassiert Niederlage

23.07.2019

Friesland Die Schleuderball-Landesliga ist, geteilt in Meisterschafts- und Abstiegsrunde, in die Rückrunde der Saison gestartet. Die Favoriten ließen in den beiden Gruppen dabei nichts anbrennen. Die Ergebnisse der Teams untereinander aus der Vorrunde wurden in die Rückrunde übernommen.

Meisterschaftsrunde

Mentzhauser TVKBV Grünenkamp 5:1 (2:1). Bei guten äußeren Bedingungen lag die Favoritenrolle, in der Ausweichspielstätte in Diekmannshausen, klar beim Mentzhauser TV. Die Gastgeber mussten zwar auf drei Stammspieler verzichten, konnten aber in voller Mannschaftsstärke antreten. Die Gäste boten dagegen nur sieben Aktive auf. Mit leichter Windunterstützung für den KBV begann die erste Halbzeit. Durch gute Wurfweiten waren es allerdings die Mentzhauser, die sich kontinuierlich zum Tor der Friesländer vorarbeiteten und bereits in der ersten Halbzeit zwei Tore erzielten. Ein halbhoher Schockball, der die komplette Mentzhauser Mannschaft passierte und den Grünenkampern so einen immensen Raumgewinn einbrachte, führte kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit zum Anschlusstreffer. In der zweiten Halbzeit dominierte der Mentzhauser TV, erzielte drei weitere Treffer und festigte seinen zweiten Tabellenplatz (8:2 Punkte).

BV ReitlandTSV Abbehausen 7:0 (0:0). Die Hausherren konnten neun Werfer aufbieten. Die Gäste reisten mit acht Aktiven an, wobei die volle Mannschaftsstärke nur mit Unterstützung aus den unteren Klassen erreicht werden konnte. Gleich zu Beginn des Spiels unterlief dem Abbehauser Jannik Bruns ein Fehler. Er schockte einen gefangenen Ball ins Aus. Somit konnten die Hausherren die Gäste direkt vor dem eigenen Tor halten. Die Abbehauser überzeugten mit eigenem Ball und konnten durch gute Schock- und Wurfbälle auch Raumgewinn erzielen.

Erfolgreich waren sie aber nicht – mit einem 0:0 ging es in die Halbzeitpause. Die Hauptfänger Hauke Freese und Nils Ottersberg (TSV) lieferten sich im gesamten Spiel gute Duelle und probierten, Lücken in der Sechs-Meter-Reihe zu finden.

In der zweiten Halbzeit wurden die Abbehauser von Anfang an in die eigene Hälfte gedrückt. Direkt nach den ersten Würfen fiel dann der Führungstreffer für die Reitlander. Nils Ottersberg und Jannik Bruns versuchten die Gegentreffer mit guten und platzierten Schockbällen weitere Tore zu verhindern. Nach dem 3:0 drehten die Hausherren aber weiter auf und machten den am Ende deutlichen Sieg perfekt. Überschattet wurde der Erfolg der Reitlander aber von einer Verletzung. Der gerade erst wieder genesene Mannschaftsführer Christian Sandkuhl trat in ein Loch im trockenen Sportplatz und verletzte sich erneut am Knöchel. Er wurde von Routinier Torsten Hack ersetzt. Die Tabelle führt Reitland durch den Sieg mit nun 9:1 Punkten an.

Abstiegsrunde

TV WaddensTV Schweiburg 1:6 (0:5). Die Hausherren konnten für die Begegnung insgesamt acht Mann stellen. Das Team der Gäste reiste mit gerade einmal fünf Aktiven an. Die Schweiburger um Erik Diekmann entschieden sich für die Windunterstützung im ersten Durchgang. Sie machten durch gute Würfe schnell einige Meter gut. Das Schockspiel wurde von beiden Seiten eher flach gehalten – die Vorentscheidung war bereits zum Pausenpfiff gefallen.

Nach dem Seitenwechsel wurden die Würfe der Gastgeber besser, das Spiel bewegte sich nun auf Augenhöhe. Eine Aktion vom Schweiburger Jannes Vollers sorgte für viel Beifall. Er zeigt sein fußballerisches Können, indem er einen verloren geglaubten Ball mit seinem Fuß vor dem Aufprall auf der Erde hochhielt und ihn dann mit den Händen fing. Kurz vor dem Abpfiff gelang den Butjentern noch der Ehrentreffer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.