• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

KBV Spohle stellt 15 Meister im KV Waterkant

08.05.2018

Friesland Spannende Duelle und starke Wurfleistungen gab es bei den Einzelmeisterschaften im Straßenboßeln des Kreisverbandes Waterkant in Brunne zu sehen. Die weiblichen Klassen brachten sich auf der Brunner Straße ein, die männlichen Klassen waren auf der kurvenreichen Strecke der Rahlinger Straße gefordert. Das Werfen mit der Eisenkugel erfolgte auf der Rosenberger Straße.

402 Friesensportler (246 männlich/156 weiblich) traten an – wobei ein zwei- oder sogar dreifacher Start möglich war (Gummi/Holz/Eisen). Nur in der Hauptklasse Männern I ist der Start in lediglich einer Klasse möglich (Holz oder Gummi).

Beim Wettkampf der Männer I mit der Eisenkugel ging es an der Spitze ganz eng zu. Es siegte mit 1370 Metern nach zehn Wurf Frank Bäkermann (Langendamm/Dangastermoor). Nur einen Meter zurück folgte Sebastian Rövesath (Rosenberg) und weitere zwei Meter dahinter Thorben Cordes (Spohle). Titelverteidiger Arne Alers (Rosenberg/ 1277 m) wurde Fünfter.

29 Aktive griffen bei den Männern I zur Gummikugel. Es siegte Sascha Hemme (Spohle/1585 m) vor Mathias Suhren (Altjührden/Obenstrohe/1554 m) und Arne Alers (Rosenberg/1515 m). Der Vorjahressieger Marcel Frerichs (Spohle) musste verletzungsbedingt passen.

Mit der Topweite von 1620 Metern setzte sich Frank Müller (Spohle) mit der Holzkugel durch. Henning Heinen (Spohle) und Titelverteidiger Stefan Kahnert (Streek/Hohenberge) wiesen mit 1493 Metern die gleiche Weite vor. Ein Stechen (zusätzliche fünf Wurf) im Kampf um Silber und Bronze wurde erforderlich. Heinen (803 m) behielt dabei gegen Kahnert (757 m) die Oberhand.

Die Rekordweite bei den Kreismeisterschaften erzielte Andreas Stindt (Spohle) mit 1663 Metern bei den Männern II mit der Gummikugel. Mit Abstand folgten Hans-Gerd Siemen (Spohle/1569 m) und Frank Schonvogel (Brunne/ 1509 m). Auch die Siegerweite mit der Holz von Mathias zur Loye (Büppel/1634 m) konnte sich sehen lassen. Zweiter wurde Jens Deppe (Altjührden/Obenstrohe/1509 m) vor Hans-Gerd Siemen (1494 m).

Mit dem Heimvorteil im Rücken ließ auch Gerd Folkerts (Brunne/1661 m) bei den Männern III mit der Gummi aufhorchen. Auch mit der Holz setzte sich Folkerts (1426 m) klar durch. Bei den Männern IV gaben Manfred Oetjen (Spohle/Gummi/1401 m) und Siegfried von Waaden (Büppel/Holz/1413 m) den Ton an. Bei den Männern V fanden sich Heinrich Siemen (Spohle/Gummi/1346 m) und Hans Wilms (Altjührden/Obenstrohe/Holz/1381 m) abwechselnd auf den Plätzen eins und zwei wieder.

Bei den Frauen I gelang Sandra Faß (Grünenkamp/ 1159 m) die Titelverteidigung mit der Eisenkugel mit großem Vorsprung in Rosenberg. Vizemeisterin wurde Anja Küpker (Grünenkamp/982 m) vor Rieke Stoffers (Altjührden/Obenstrohe/967 m). Mit der Gummikugel ging es spannender zu. Es gewann Kirsten Hemme (Spohle/1093 m) vor Janine Siemen (Spohle/1081 m) und Henrike Kuhlmann (Grünenkamp/1073 m).

Anja Küpker (Grünenkamp) – mit der Gummi um einem Meter noch auf dem undankbaren vierten Rang – siegte mit der Holzkugel und 1053 Metern. Silber ging an Martina Beeken (Spohle/1033 m) und Bronze an Annika Eilers (Altjührden/Obenstrohe/1030 m). Bei den Frauen II gewann Heike Kuhlmann (Grünenkamp/Gummi/1036 m), gefolgt von Sandra Schröder (Brunne/959 m) und Ingrid Tietjen (Spohle/891 m). Mit der Holz siegte Carmen Köster (Langendamm/Dangastermoor/1061 m) vor Doris Wilmsmann (Rosenberg/960 m) und Kuhlmann (942 m).

Zweimal Gold holte sich Irma Zager (Rosenberg) als einzige Starterin bei den Frauen III. Dies gelang auch Christa Siemen (Spohle) bei den Frauen IV. Sie ließ die Büppelerinnen Almuth Hobbie und Inge Becker hinter sich.

In der Medaillenwertung setzte sich, wie erwartet, der favorisierte KBV Spohle (15 Gold) erneut durch. Auf den weiteren Plätzen folgten die Rosenberger (9), Grünenkamp (5), Langendamm/Dangastermoor (4), Büppel (4), Altjührden/Obenstrohe (3) und Brunne (2).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.