• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Meister Schweinebrück nimmt Titel-Plakette entgegen

26.03.2019

Friesland Bei den Frauen gab es zum Abschluss der Boßelsaison 2018/19 keine großen Überraschungen mehr. In der Landesliga sicherte sich Schweewarden mit Rang drei noch einen FKV-Finalrundenplatz. Der Landesvorsitzende Helmut Riesner überreichte dem Meister Schweinebrück die Plakette.

Landesliga

Halsbek - Zetel/Osterende 1:0. Der Vizemeister (21:7 Punkte) tat sich schwer gegen den Absteiger (4:24). Die Gastgeberinnen gewannen mit der Holzkugel mit 75 Metern und der Gummi mit 94 Metern.

Westerscheps - Spohle 1:1. Das Ammerland-Duell verlief auf Augenhöhe. Die Gäste gewannen mit der Holz (1,056). Die Schepserinnen hielten mit der Gummi (1,012) dagegen. Insgesamt betrug das Plus für Spohle 44 Meter – zu wenig für einen Sieg. „Es war ein gerechtes Remis“, erklärte die Schepser Mannschaftsführerin Sandra Schedemann. Westerscheps ist mit 11:17 Punkten Fünfter. Spohle (10:18) bleibt Vorletzter.

Schweinebrück - Schweewarden 4:3 Remis. Die schon als Meister feststehenden Schweinebrückerinnen (23:5) leisteten sich noch einen überraschenden Punktverlust. Die Gäste holten 3,060 mit der Holz heraus. Der Meister siegte mit der Gummikugel (4,043). Der Vorsprung der Gastgeberinnen betrug insgesamt 93 Meter, somit fehlten nur sieben Meter zum Sieg. Schweewarden (17:11) hat sich als Dritter für die FKV-Finalrunde qualifiziert. Schweinebrücks Mannschaftsführerin Mareike Runge bilanzierte: „Unsere Holzgruppe war gewarnt. Es kam die beste Holzgruppe der Liga zu uns. Wir erwischten leider keinen ganz so optimalen Tag, konnten uns aber auf unsere Gummi verlassen.“ Zudem freute sich Runge, dass sich Kerstin Assing dem Team angeschlossen hat und ihren ersten Wettkampf bestritt.

Schweewardens Silke Ahlhorn sagte: „Ich bin stolz auf meine Holz-Truppe. Mit einem Unentschieden gegen den Meister haben wir nicht gerechnet. Jetzt sind wir das erste Mal im FKV-Finale und gespannt, wie es dort läuft.“

Reitland - Kreuzmoor 2:0. Insbesondere mit der Holzkugel ging es spannend zu. Die Kreuzmoorerinnen führten kurz vor dem Ziel mit 2 Schoet. Am Ende lagen die Gäste mit 38 Metern vorn. Doch mit der Gummi (2,075) machten die Gastgeberinnen den Sieg klar. Nach 8 Wurf führten sie bereits mit 4 Schoet. Kreuzmoor (14:14) ist Vierter. Reitland (12:16) schloss die Saison als Fünfter ab. Reitlands Sprecherin Brigitte Sanders erklärte: „Wir haben die Saison mit einem Sieg beendet. Das hatten wir uns vor fest vorgenommen. Es war ein toller Wettkampf mit super Würfen auf beiden Seiten.“

Sandelermöns - Grabstede 3:0. Der Dritte (16:12) ließ gegen den Absteiger (7:21) nichts liegen und gewann mit der Holz- (2,070) und der Gummikugel (99 m).

Bredehorn - Schweinebrück II 4:2. Im Friesland-Duell legten die Gäste mit der Holz 2,025 vor. Das holte Bredehorn (14:14) mit der Gummi (4,022) aber wieder auf. Schweinebrück II (11:17) nimmt Rang sechs ein.

Torsholt - Grünenkamp 15:0. Der Vizemeister (18:10) langte gegen den Tabellensiebten (11:17) kräftig zu. Die Holz siegte mit 5,073 und die Gummi mit 9,058. Grünenkamps Mannschaftsführerin Heike Kuhlmann sagte: „Torsholt hatte noch eine theoretische Chance auf den Meistertitel und ging dementsprechend engagiert gegen uns zu Werke.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.