• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Friesensport: Schweinebrückerinnen gewinnen Gipfeltreffen

19.12.2017

Friesland In der Landesliga der Boßlerinnen stand am Wochenende das Gipfeltreffen zweier bis dahin verlustpunktfreier Teams im Fokus – am Ende jubelte Titelverteidiger Schweinebrück über einen Heimsieg.

 Landesliga

Schweinebrück - Halsbek 4:0. Beide Teams kennen sich gut – waren doch bis zur Vorsaison die beiden Neu-Halsbeker Feenja und Jaane Bohlken noch für die Schweinebrückerinnen aktiv. Und wie erwartet, wurde es ein Wettkampf auf Augenhöhe mit starken Würfen auf beiden Seiten. Durch die vorherigen Ergebnisse mit der Gummikugel war laut Schweinebrücks Mannschaftsführerin Astrid Hinrichs klar, „dass die Entscheidung wahrscheinlich in der Holz fallen würde“. Und sie sollte recht behalten: Die Holz der Gastgeberinnen brachte mit 47 Wurf einen Vorsprung von 3,076 ins Ziel. Die Gummi holte durch einen Patzer der Halsbekerinnen den ersten Schoet bei der Wende, zwischenzeitlich kam sogar ein zweiter hinzu, ehe sich die Gäste noch einmal berappelten und fast noch gleichzogen. Im Ziel lag Schweinebrück mit 45 Wurf um 80 Meter vorn. „Es war ein toller und spannender Wettkampf, der weitgehend auf Augenhöhe verlief“, bilanzierte Hinrichs. Halsbeks Mannschaftsführerin Talea Hiljegerdes erklärte: „Am Ende war das Quäntchen Glück auf der Seite der Gastgeberinnen, und die hart umkämpften Punkte blieben verdient in Schweinebrück.“ Mit weißer Weste geht es für die Schweinebrückerinnen (14:0) in die kurze Weihnachtspause. Halsbek (12:2) bleibt in Lauerstellung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schweewarden - Spohle 5:0. In diesem Kellerduell ging es vor allem mit der Gummikugel spannend zu. Beide Teams zeigten starke Würfe. Im Ziel lagen die Gastgeberinnen mit 3,007 vorn. In der Holzgruppe hatte Schweewarden ein Plus von 2,038. Die Spohlerinnen (2:12) behalten die rote Laterne. Schweewarden (6:8) hat sich Luft im Abstiegskampf verschafft.

Kreuzmoor - Westerscheps 5:0. Nach schwachem Beginn mit der Holzkugel brachten die Kreuzmoorerinnen mit 57 Wurf noch ein Plus von 2,058 über die Ziellinie. Mit der Gummikugel hatten die Gastgeberinnen den Gegner im Griff (61/2,071) und landeten insgesamt einen kleinen Befreiungsschlag im Abstiegskampf.

Reitland - Roggenmoor/Klauhörn 7:0. Der favorisierte Tabellendritte (10:4) ließ dank der Gummi (7,075) nichts anbrennen. Da schmerzte die Niederlage der Holz (-27 m) überhaupt nicht.

 Bezirksliga

Esenshamm - Grabstede 1:4. Der Tabellenführer (11:3) behielt am Ende verdient die Oberhand. Zwar hatte die Holz der Gastgeberinnen 1,054 vorgelegt. Doch dominierte die Gummi (4,078) der Grabstederinnen.

Sandelermöns - Zetel/Osterende 3:0. Die Mönserinnen machten den Heimsieg mit der Gummi (3,056) klar. Die Gäste holten mit der Holz 57 Meter heraus. Sandelermöns (8:6) ist Tabellendritter. Zetel/Osterende (5:9) nimmt Abstiegsrang sieben ein.

Bredehorn - Bockhorn 3:0. Der Tabellenzweite (9:5) konnte sich knapp behaupten. Die Gummi gewann 3,046. Der Tabellenletzte aus Bockhorn (4:10) hatte mit der Holz (77 m) ein kleines Erfolgserlebnis.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.