• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Streek verpasst Überraschung

07.02.2018

Friesland Das Halbfinale im Landespokal der männlichen Straßenboßler ist komplett. So wurde am Wochenende im Viertelfinale noch eine Nachholpartie ausgespielt. Diese gewann der favorisierte Landesligist Bredehorn deutlich beim Kreisligisten Streek/Hohenberge.

Streek/Hohenberge (2. KL AMM/WAT) - Bredehorn (LL) 0:12. Eine neuerliche Überraschung sollte diesmal ausbleiben. Die sieben Spielklassen tiefer agierenden Hausherren wurde von den Bredehornern schnell der Schneid abgekauft. Schon zur Wende war eine Vorentscheidung gefallen. Da führten die Gäste mit der Holzgruppe bereits mit 6,030 und mit der Gummigruppe mit 5,070. Die Rücktour verlief dann auf Augenhöhe. Im Ziel hatte Bredehorn sowohl mit der Holz (7,009) als auch mit der Gummi (5,077) die Nase klar vorn.

„Auf der Hintour haben wir nicht unsere normalen Leistungen gezeigt“, bedauerte der Streeker Mannschaftsführer Arne zur Mühlen. Sein Gegenüber Rene Thye aus Bredehorn bilanzierte: „Auf der Rücktour wurde das Ergebnis von uns verwaltet.“ Nach dem fairen Wettkampf wurde im urigen Vereinslokal „Spiekermann“ noch länger gefachsimpelt. Die Halbfinal-Partien werden am Sonntag, 18. Februar, beendet. Bei den Männern sind die Landesligisten um den Titelverteidiger Grabstede unter sich. Bei den Frauen schafften sogar zwei Kreisligisten den Sprung in die Vorschlussrunde.

Halbfinal-Spiele, Männer: Kreuzmoor (LL) - Grabstede (LL), Schweewarden (LL) - Bredehorn (LL). Frauen: Reitland II (KL S/O) - Reitland (LL), Holtange (KL S/0) - Schweinebrück (LL).

Weitere Nachrichten:

Streek/Hohenberge

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.