• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Friesensport: TuS Grabstede setzt sich in Friesland-Duell durch

30.07.2019

Friesland In der Schleuderball-Landesliga haben sich am vergangenen Freitag die Favoriten durchgesetzt. Der TuS Grabstede gewann dabei das Friesland-Duell gegen den KBV Grünenkamp mit 4:0. Für das Tabellenschlusslicht gab es eine weitere Pleite.

Meisterschaftsrunde

TuS Grabstede – KBV Grünenkamp 4:0 (3:0). Das Nachbarschafts-Duell, zu dem beide friesländische Teams mit vollzähliger Mannschaftsstärke antreten konnten, lockte zahlreiche Zuschauer an. Die Platzwahl ging an die Gastgeber, die sich zunächst für die Seite mit dem Rückenwind entschieden. Bereits nach den ersten drei Würfen klingelte es im Tor der Gäste. Die Hausherren konnten sich durch gute, aber auch riskante Schockwürfe Platz verschaffen.

Die Grünenkamper hielten mit guten Würfen stark dagegen, und hatten selbst die Chance zum Torerfolg – diese bliebe aber ungenutzt. Mit einem 3:0-Halbzeitstand wurden die Seiten gewechselt. In der zweiten Hälfte versuchten die Gäste den Rückenwind zu nutzen, dieser flachte aber zum Ende des Spiels etwas ab. Zudem schlichen sich bei den Vorderleuten einige Fehler ein – die Grabsteder erzielten ein weiteres Tor und sorgten somit für die Entscheidung.

Bereits am kommenden Wochenende hat der TuS die Chance auf eine Revanche. Dann wird es beim Plakettenspieltag zu einer Neuauflage dieser Begegnung kommen. Der TuS Grabstede (7:3) ist Dritter. Der KBV Grünenkamp hat in der Meisterschaftsrunde noch keinen Punkt eingefahren (0:12).

Mentzhauser TVTSV Abbehausen 9:3 (9:0). Beide Mannschaften konnten in voller Mannschaftsstärke antreten. Die Favoritenrolle lag eindeutig beim Mentzhauser TV, da die Gäste nicht in Bestbesetzung antraten. Abbehausen gewann die Seitenwahl und entschied sich, zunächst gegen den teilweise kräftig wehenden Wind zu spielen. Die Mentzhauser versuchten, den Windvorteil durch ein schnelles und druckvolles Spiel zu nutzen. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Bereits nach wenigen Spielzügen fiel der erste Treffer.

Gleichzeitig schlichen sich zahlreiche Fehler in das Spiel der Abbehauser ein. Die Tore fielen somit nahezu im Zwei-Minuten-Takt – zur Halbzeitpause war bereits alles entschieden.

In der zweiten Halbzeit wollten die Abbehauser den Wind nutzen. Durch ein gutes Spiel gegen den Wind gelang es Mentzhausen allerdings, die Tore lange hinauszuzögern – die Gäste konnten nur dreimal jubeln. Der MTV (10:2 Punkte) hat mit dem Sieg die Tabellenführung vor dem spielfreien Titelverteidiger BV Reitland (9:1) übernommen.

Abstiegsrunde

TV WaddensAltenhuntorfer SV II 5:1 (5:0). Mit dem Wind im Rücken und guten Wurfbällen machten die Hausherren schon zu Beginn einige Meter gut und erreichten schnell das Tor der Gäste. Diese befreiten sich durch gute Schockbälle immer wieder aus dem Gefahrenbereich – das erste Tor des Tages ließ etwas länger auf sich warten.

Dann wurde der Druck des TVW aber immer größer. Ein abgefangener dritter Schockball aus dem Tor heraus, bedeutete den ersten Torerfolg. Bis zum Pausenpfiff folgten noch vier weitere Treffer.

Im zweiten Durchgang machten die Gäste mächtig Druck aber die Waddenser Hinterreihe konnte sich mit guten Schockbällen retten. Zudem erwischte die Butjenter 3-Meter-Reihe einen starken Tag und fing einige Bälle ab. Dem Tabellenletzten gelang noch der Ehrentreffer. Der ASV behält, ohne Sieg, die „Rote Laterne“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.