• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fusionsklasse A: Obenstrohe II landet 15:0-Kantersieg gegen Vorletzten

24.04.2018

Friesland Der TuS Obenstrohe II hat in der Fußball-Fusionsklasse A erneut seine blendende Form gezeigt. Nur eine Woche nach dem 2:1-Auswärtssieg bei Titelaspirant VfL Wilhelmshaven fegte die Mannschaft von Trainer Andreas Bunge das Reserve-Team des VfL Wilhelmshaven mit 15:0 Toren vom Platz.

TuS Obenstrohe II - VfL Wilhelmshaven II 15:0. Die Obenstroher Bezirksliga-Reserve befindet sich in einer starken Form. Das Team von Coach Andreas Bunge feierte mit dem Kantersieg gegen den stark ersatzgeschwächten VfL Wilhelmshaven II, der nur mit neun Mann angetreten war, bereits den vierten Dreier in Folge. Mit nunmehr 37 Punkten rückte der TuS II auf den vierten Tabellenplatz vor. In einer einseitigen Partie eröffnete Youngster Hamid Amiri den Torreigen (8.). Nach 17 Minuten führten die Gastgeber bereits mit 5:0. Bester Torschütze bei den Platzherren war Rahbear Fattah mit vier Treffern, gefolgt von Marcel Freiheit (3). „Als sich bei den Wilhelmshavenern während der Partie zwei Spieler verletzten, haben wir auch zwei Akteure vom Platz genommen“, erklärte Bunge: „Natürlich macht ein solcher Sieg nicht richtig Spaß, aber meine Jungs haben die Partie sauber und fair runtergespielt.“

Tore: 1:0 Amiri (8.), 2:0, 3:0 Freiheit (11., 12.), 4:0 Horn (15.), 5:0 Freiheit (17.), 6:0 Amiri (27.), 7:0 Hänecke (43./Foulelfmeter), 8:0 Fattah (57.), 9:0 Vogt (62.), 10:0, 11:0 Fattah (65., 76.), 12:0 Hänecke (77.), 13:0 Vogt (81.), 14:0 Fattah (83.), 15:0 Agostini (86.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SG Dangastermoor/Obenstrohe III - SV Gödens II 7:2. Im ersten Spielabschnitt hielten die Gäste über weite Strecken mit und konnten die Partie über 30 Minuten ausgeglichen gestalten. So brachte Lukas Neumann die Gäste sogar früh in Führung (7.). Zehn Minuten später markierte Mateusz Domowicz den 1:1-Ausgleich. SVG-Torjäger Nils Moldan brachte Gödens II zwar erneut in Front (24.). Mit einem Doppelschlag von Tobias Laskowski (32.) zum 2:2 und Florian Oltmanns (36.) zum 3:2 drehten die Gastgeber aber die Partie. Noch vor der Pause erhöhte Marius Ohlander auf 4:2. Als erneut Ohlander kurz nach Wiederanpfiff zum 5:2 traf, war das Spiel endgültig gelaufen.

Tore: 0:1 Neumann (7.), 1:1 Domowicz (17.), 1:2 Moldan (24.), 2:2 Laskowski (32.), 3:2 Oltmanns (36.), 4:2, 5:2 Ohlander (43./48.), 6:2, 7:2 Kijek (78., 88.).

TuS Varel - VfL Wilhelmshaven 0:4. Über eine Stunde lang boten die Vareler dem Titelmitfavoriten im Waldstadion Paroli. Erst in der 65. Minute gelang den Jadestädtern durch Patrick Kirsey die Führung. In der Schlussphase setzte sich dann die körperliche Überlegenheit der Gäste doch noch klar durch.

Tore: 0:1 Kirsey (65.), 0:2 Ziegler (80.), 0:3 Dunker-Schuppel (83.), 0:4 Futterlieb (89.).

Heidmühler FC II - Nordsee Hooksiel 4:2. Im Duell der Tabellennachbarn hatten sich die Nordsee-Kicker aus Hooksiel einiges vorgenommen. Bereits in der 5. Minute erzielte Melvin Siwczak die Führung für die Gäste, die die Rechnung allerdings ohne HFC-Routinier Marcel Tholen gemacht hatten. Kurz darauf markierte der Heidmühler Torjäger zunächst den Ausgleich (13.), kurz nach dem Seitenwechsel brachte er seine Farben mit 2:1 in Führung (49.). Daniel Behrens erhöhte gar auf 3:1 (58.). Als dann Nils-Ole Nöth für Hooksiel auf 2:3 verkürzte, schien wieder alles möglich. Die Freude der Gäste währte exakt vier Minuten, dann schlug erneut Tholen zum entscheidenden 4:2 zu.

Tore: 0:1 Siwczak (5.), 1:1, 2:1 Tholen (13., 49.), 3:1 Behrens (58.), 3:2 Nöth (69.), 4:2 Tholen (73.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.