• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball: Bewerbungsfrist für DFB-Geldpreise endet

08.01.2021

Friesland In Mannheim sollen am Montag, 29. März, die Sepp-Herberger-Urkunden 2021 verliehen werden. Bei einer Feierstunde mit prominenten Größen des deutschen Fußballs werden Geldpreise im Wert von insgesamt 55 000 Euro vergeben. Engagierte Fußballorganisationen und Justizeinrichtungen können sich noch bis zum 15. Januar online um die Prämierung bewerben.

Ausgezeichnet werden herausragende Aktivitäten aus dem Behindertenfußball, der Resozialisierung von Strafgefangenen sowie in der Kooperation zwischen Schulen und Vereinen. In der Kategorie „Sozialwerk“ wird gemeinsam mit der Horst-Eckel-Stiftung zudem der „Horst-Eckel-Preis“ verliehen, mit dem ein Engagement für in Not geratene Fußballer geehrt wird.

Zusätzlich wurde zusammen mit einem deutschen Softwarekonzern die Kategorie „Fußball Digital“ ausgelobt. Dort werden besonders kreative Ideen bei der Nutzung von neuen Technologien und Möglichkeiten prämiert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Erstmals wird in diesem Jahr zur Würdigung der bemerkenswerten Corona-Hilfsaktionen außerdem ein von der DFB-Stiftung Egidius Braun mit insgesamt 10 000 Euro dotierter Sonderpreis „Corona-Engagement“ verliehen. „Wir wollen mit diesem Preis die beispielgebenden Hilfs- und Solidaritätsaktionen gerade der kleinen Fußballvereine würdigen“, betont Dirk Janotta, DFB-Vizepräsident für sozialpolitische Aufgaben und DFB-Stiftungen: „Vor allem an der sogenannten Basis wurde und wird auf herausragende Weise geholfen. Oft unbemerkt von einer großen Öffentlichkeit.“

Akteure des organisierten Fußballs wie etwa DFB-Landesverbände, Fußballvereine, Schiedsrichter-Vereinigungen oder Einzelpersonen können ihre Praxis-Beispiele einreichen, die sie im Jahr 2020 erfolgreich durchgeführt beziehungsweise begonnen haben.

In den Kategorien Behindertenfußball, Resozialisierung, Schule und Verein, „Corona-Engagement“ sowie „Fußball Digital“ werden je drei ausgewählte Vorschläge mit einem Geldpreis bis zu 5000 Euro prämiert. In der Kategorie „Sozialwerk“ ist der „Horst-Eckel-Preis“ mit 5000 Euro dotiert. Die Auswahl der Preisträger obliegt den Stiftungsgremien.

Im vergangenen Jahr zählten unter anderem der 1. SC Gröbenzell, die Jugendanstalt Hameln, der SV Werder Bremen sowie der VfB Friedrichshafen zu den Preisträgern. Der „Horst-Eckel-Preis“ ging an den VfL Rüdesheim.


Mehr Infos unter   www.sepp-herberger.de/urkunden 
Bewerbung unter /bewerbung   www.sepp-herberger.de/urkunden/bewerbung 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.